50Hertz Transmission GmbH

Investoren

Seit dem 19. Mai 2010 hat 50Hertz neue Anteilseigner. An diesem Tag wurde der Verkauf des ehemaligen Übertragungsnetzbetreibers von Vattenfall an den belgischen Übertragungsnetzbetreiber Elia und den australischen Infrastrukturfonds IFM Investors (IFM) abgeschlossen.

Beide Anteilseigner haben dazu eine Holding nach belgischem Recht gegründet, die Eurogrid International CVBA/SCRL. Die Anteile an Eurogrid International CVBA/SCRL werden zu 60 Prozent von Elia und Elia Asset sowie zu 40 Prozent von IFM (über Luxembourg No. 2 S.à.r.l., ein Unternehmen nach luxemburgischem Recht) gehalten. Die Anteile an 50Hertz gehören zu 100 Prozent der deutschen Eurogrid GmbH, einer 100-prozentige Tochter der Eurogrid International CVBA/SCRL (siehe Skizze). 

 

Elia

Elia ist als belgischer Übertragungsnetzbetreiber für den Stromtransport von Erzeugern zu Verteilnetzbetreibern und industriellen Großkunden sowie für den Import und Export elektrischer Energie verantwortlich. Elia ist Eigentümerin des gesamten belgischen Höchstspannungsnetzes (150 - 380 kV) und hält einen Anteil in Höhe von 94 Prozent (Eigentums- und Nutzungsrechte) an der Hochspannungs-Netzinfrastruktur Belgiens (30 - 70 kV). Mit insgesamt 5.614 km Hochspannungsleitungen und 2.765 km erdverkabelten Verbindungen stellt das Netz von Elia ein entscheidendes Bindeglied zwischen den Strommärkten Nord- und Südeuropas dar. Durch die jüngsten Investitionen in Verbundkapazitäten mit den Nachbarländern ist Belgien zu einem der am besten integrierten Verbundländer Europas geworden.  

Weitere Informationen:
Website von Elia

IFM

IFM Investors Pty Ltd („IFM”) ist eine der weltweit größten Investmentgesellschaften im Infrastrukturbereich. Mit Hauptsitz in Melbourne, Australien, und Niederlassungen in London und New York ist IFM auf die Verwaltung privaten Beteiligungskapitals, u.a. in den Bereichen Infrastruktur, Debt Investment und Kapitalbeteiligungen an börsennotierten Unternehmen, spezialisiert. IFM verwaltet weltweit über 18,9 Mrd. USD-Dollar. IFM investiert seit 1995 in Infrastrukturbeteiligungen und hat im Laufe dieser 15 Jahre 43 Transaktionen in einem Gesamtwert von ca. 6 Mrd. USD abgeschlossen. Innerhalb Europas verfügt IFM Global Infrastructure Fund über direkte Beteiligungen an einer Reihe regulierter Versorgungsunternehmen und anderer Infrastruktur-Assets. Eigentümer von IFM ist die Industry Super Holdings Pty Ltd, die Holdinggesellschaft des Konzerns Members Equity, dessen Anteile wiederum von 36 bedeutenden gemeinnützigen Pensionsfonds Australiens gehalten werden.

Weitere Informationen:
Website von IFM