Icon - Instagram

Stellungnahmen und politische Positionen

Transparentes Lobbying

50Hertz legt seine Interessen und Positionen gegenüber politischen Stakeholdern offen. Denn wir verstehen die Energiewende als gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die nur im konstruktiven Dialog mit allen Akteuren der Gesellschaft erfolgreich gemeistert werden kann.

In diesem Kontext spricht 50Hertz regelmäßig mit Vertreterinnen und Vertretern der Politik, Verwaltung und der Behörden sowohl auf EU-, Bundes- und Länderebene wie auch auf Landkreis- und kommunaler Ebene. Themen wie die grundsätzliche Ausgestaltung der Energiewende, die sichere Stromversorgung bei gleichzeitig steigendem Anteil Erneuerbarer Energien sowie der Netzausbau vor Ort stehen dabei im Fokus.

Wir haben den Anspruch, unsere Interessen verantwortungsvoll und nachhaltig zu vertreten. Deshalb handeln wir nach Grundsätzen, die für alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichermaßen gelten. Dazu gehört unter anderem, dass wir – basierend auf den Fakten und Argumenten, die uns vorliegen – umfassend informieren und offen und transparent unsere Interessen vertreten. Dabei schätzen und respektieren wir die Unabhängigkeit unserer Gesprächspartner.

Um konkret zu einer transparenten Interessenvertretung beizutragen, veröffentlichen wir unsere Positionen auf unserer Website. Außerdem haben wir uns im EU-Transparenzregister eingetragen. Wir verhalten uns parteipolitisch neutral und geben keine Spenden an politische Parteien, Politiker oder Kandidaten für ein politisches Amt. Die Verbände, in denen 50Hertz Mitglied ist, spenden in eigener Verantwortung und nach den jeweiligen gesetzlichen Regeln, insbesondere unter Beachtung von Parteiengesetzen. Sponsorings im politischen Umfeld von 50Hertz verteilen sich ausgewogen über die verschiedenen politischen Strömungen. Der geleistete finanzielle Beitrag steht in einem angemessenen Verhältnis zur Gegenleistung. 

Politische Positionen

Kooperation der Stromnetzbetreiber im Energiesystem der Zukunft

50Hertz-Positionspapier: Weichenstellungen für eine erfolgreiche Energiewende

Bundeseinheitliches Übertragungsnetzentgelt - Stellungnahme zur Anhörung im Wirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestages am 17. Mai 2017

50Hertz Stellungnahme zum EU Clean Energy for all Europeans Paket

50Hertz-Stellungnahme zum Impulspapier „Strom 2030"

Stellungnahme der Übertragungsnetzbetreiber zum Beschlussentwurf der BNetzA zur Festlegung von Eigenkapitalzinssätzen

50Hertz fordert Verstetigung des Offshore-Ausbaus in der Ostsee

Gemeinsame Stellungnahme der Übertragungsnetzbetreiber zum Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende

Gemeinsame Forderung von Verteilnetzbetreibern und 50Hertz: Gerechte Netzentgelte schaffen

50Hertz-Stellungnahme zum Strommarktgesetzentwurf: Geht in die richtige Richtung

50Hertz-Position zu Netzentgelten: Bundesweit einheitliche Übertragungsnetzentgelte sind erster Schritt zu fairer Verteilung!

50Hertz: Redispatch mit Erneuerbaren-Energien-Anlagen sollte ermöglicht werden

Stellungnahme zu den Eckpunkten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zu Ausschreibungen für EEG-Anlagen vom Juli 2015

50Hertz spricht sich für die Beibehaltung der Entschädigung von EE-Anlagen bei Einspeisemanagement aus

Gemeinsames Positionspapier von Amprion, TenneT und 50Hertz zu intelligenten Messsystemen

Gemeinsame Stellungnahme der Übertragungsnetzbetreiber zum Grünbuch „Ein Strommarkt für die Energiewende“

Positionspapier zum Netzausbaubedarf

Kommunale Spitzenverbände und Übertragungsnetzbetreiber veröffentlichen gemeinsames Positionspapier

„Neue Entwicklungen beim NEP 2014 und beim Korridor D“, Präsentation zum Parlamentarischen Frühstück von Amprion und 50Hertz

Infopapier zu Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen

10-Punkte-Programm der 110-kV-Verteilnetzbetreiber und des Übertragungsnetzbetreibers der Regelzone 50Hertz zur Weiterentwicklung der Systemdienstleistungen

Stellungnahme zur Anhörung des Wirtschaftsausschusses des Deutschen Bundestages zum Entwurf eines Gesetzes zur grundlegenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG)

Positionspapier zur Rolle von Speichern im Kontext der Energiewende

Stellungnahme zur Verordnung zur Änderung der Vorschriften über elektromagnetische Felder

Stellungnahme zur Anhörung des Wirtschaftsausschusses des Deutschen Bundestages zum Bundesbedarfsplangesetz

Ansprechpartner Politische Positionen

Wilhelm Appler

Leiter Energiepolitik

Wilhelm Appler
Tel: +49 30 5150-2193
Fax: +49 30 5150-2199
E-Mail: wilhelm.appler@50hertz.com
Ronald Heinemann

Energiepolitik Bund

Ronald Heinemann
Tel: +49 30 5150-2936
E-Mail: ronald.heinemann@50hertz.com
Christina Meinshausen

Energiepolitik Länder

Christina Meinshausen
Tel: +49 30 5150-3415
E-Mail: christina.meinshausen@50hertz.com
Björn Verse

Energiepolitik Europa

Björn Verse
Tel: +49 30 5150-2069
E-Mail: bjoern.verse@50hertz.com