Icon - Instagram

Meldungen Dritter Interconnector

Nach Raumordnung: Verfahren ruht

08.12.2016

Für das grenzüberschreitende Vorhaben wurde im März 2015 das Raumordnungsverfahren auf deutscher Seite für den Teilabschnitt der 380-kV-Verstärkung der Anbindung des Umspannwerkes Eisenhüttenstadt abgeschlossen. Für den geplanten weiterführenden Abschnitt liegt derzeit noch keine verfahrensrelevante Untersuchung vor, wie der Leitungsabschnitt an das polnische Netz angebunden werden könnte.

Weiterlesen 

Raumordnungsverfahren abgeschlossen: Landesplanerische Beurteilung für die Verstärkung des Netzanschlusses Umspannwerk Eisenhüttenstadt liegt vor

26.03.2015

Anfang März 2015 erteilte die gemeinsame Landesplanungsabteilung der Länder Berlin und Brandenburg eine Landesplanerische Beurteilung für die Verstärkung des Netzanschlusses Umspannwerk Eisenhüttenstadt mit einer 380-kV-Leitung. Dieser Abschnitt stellt einen Teil des 3. Interconnectors, eines in Kooperation mit dem polnischen Übertragungsnetzbetreiber PSE-O geplanten Leitungsbauprojekts von Eisenhüttenstadt (DE) bis Posen/Poznan (PL), dar.

Weiterlesen 

Informations-Veranstaltung zum laufenden Raumordnungsverfahren

27.01.2013

Knapp 50 Interessierte besuchten die Informationsveranstaltung zum Leitungsbauprojekt 3. Interconnector am 24. Januar 2013. Eingeladen hatten die Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin Brandenburg und die Stadt Eisenhüttenstadt. Brigitte Kubica vom zuständigen Referat GL 5 der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung stellte zunächst den rechtlichen Hintergrund für das laufende Verfahren vor.

Weiterlesen 

Informationsveranstaltung zur geplanten „380-kV Freileitung 3. Interconnector“ zwischen Eisenhüttenstadt und Plewiska in Polen

08.01.2013

Raumordnungsverfahren beginnt am 14. Januar 2013. Stadt Eisenhüttenstadt, Raumplanungsbehörde und Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz informieren am 24. Januar über das Projekt.

Weiterlesen 

Unterlagen für Raumordnungsverfahren liegen ab 14. Januar 2013 öffentlich aus

01.01.2013

Für das Projekt 3. Interconnector beginnt das Raumordnungsverfahren mit der Auslegung der Projektunterlagen. Mit dem 14. Januar 2013 liegen die Unterlagen zur öffentlichen Einsichtnahme aus. Einen Monat lang – also bis zum 14. Februar 2013 – haben die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, die vorliegenden Pläne und Untersuchungen zu studieren.

Weiterlesen