Aktuelles

Nach Raumordnung: Verfahren ruht

08.12.2016

Für das grenzüberschreitende Vorhaben wurde im März 2015 das Raumordnungsverfahren auf deutscher Seite für den Teilabschnitt der 380-kV-Verstärkung der Anbindung des Umspannwerkes Eisenhüttenstadt abgeschlossen. Für den geplanten weiterführenden Abschnitt liegt derzeit noch keine verfahrensrelevante Untersuchung vor, wie der Leitungsabschnitt an das polnische Netz angebunden werden könnte.

Weiterlesen 

Europäische Leitungsverbindung „380-kV-Freileitung 3. Interconnector“

Eine Freileitung von europäischer Bedeutung, ein Übergabepunkt zwischen deutschem und polnischem Übertragungsnetz entsteht zwischen Eisenhüttenstadt und dem polnischen Plewiska. Dabei arbeiten die beiden Übertragungsnetzbetreiber, die polnische PSE-O und die deutsche 50Hertz, partnerschaftlich zusammen. Für das gemeinsame Projekt wurde 2011 in Warschau ein gemeinsames „General Agreement“ unterzeichnet.

Künftig soll eine 380-kV-Freileitung die Umspannwerke von Eisenhüttenstadt und Plewiska verbinden. Dafür wird im Grenzgebiet auf deutscher Seite auf einer Länge von maximal zehn Kilometern eine zweisystemige Freileitung entstehen. Zusätzlich muss die schon bestehende Freileitung zwischen dem Umspannwerk Eisenhüttenstadt und den Umspannwerken Preilack bzw. Neuenhagen verstärkt werden. Das bedeutet Umbauten und eine teilweise neue Trassenführung auf einer Länge von ungefähr sieben Kilometern.

Die Errichtung des 3. Interconnectors Eisenhüttenstadt – Plewiska ist ein Europäisches Vorrangprojekt gemäß EU-Verordnung Nr. 347/2013 und nach dem deutschen Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG) aus dem Jahr 2009. In einer Ergänzungsnote zum Zehnjahresnetzentwicklungsplan der ENTSO-E informierte der polnische Übertragungsnetzbetreiber über seine geänderten Netzausbauprioritäten. Demnach ist der 3. Interconnector voraussichtlich ab 2030 vorgesehen.

3. Interconnector 50Hertz arbeitet beim europäischen Projekt 3. Interconnector mit dem polnischen Übertragungsnetzbetreiber PSE-O zusammen.

Weitere Informationen

Das Projekt und seine Planung im Detail.

Aktuelles

Alle Meldungen und Veranstaltungen zum Projekt.

Ansprechpartner 3. Interconnector

Sie haben Fragen zum Projekt? Schreiben Sie direkt an den Projektleiter:

Bernhard Segbers

Projektleiter 3. Interconnector

Bernhard Segbers
E-Mail: bernhard.segbers@50hertz.com

Service

Newsletter

Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter-Verteiler ein.

Zur Anmeldung