Abschnitt 1: 380-kV-Leitung Güstrow – Parchim Süd

Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Länge des Leitungsabschnitts: etwa 50 km

Trassenverlauf

Die bestehende 220-kV-Leitung verläuft in Mecklenburg-Vorpommern westlich vom Dobbertiner See durch die Landkreise Ludwigslust-Parchim und Rostock. Sie tangiert unter anderem die Gemeinden Gutow, Klein Upahl, Dobbertin und Granzin.

Genehmigungsverfahren

Zuständig für das Genehmigungsverfahren ist das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung, Abteilung Landesentwicklung in Schwerin.

Derzeit bereitet 50Hertz die Antragsunterlagen für das Planfeststellungsverfahren vor. Am 12 März 2015 gab der Scoping-Termin für den Abschnitt zwischen den Umspannwerken Güstrow und Parchim Süd den Auftakt für die Trassenplanung.

Weitere Informationen

Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern hat einen Verzicht auf das Raumordnungsverfahren für den Leitungsabschnitt zwischen Güstrow und Parchim Süd im September 2014 erteilt.