18.09.2015

50Hertz spricht sich für die Beibehaltung der Entschädigung von EE-Anlagen bei Einspeisemanagement aus

50Hertz spricht sich auf Basis seiner operativen Erfahrungen mit Einspeisemanagement von erneuerbaren Energien für eine Beibehaltung der Entschädigungsregelungen aus. In Ergänzung der Stellungnahmen der deutschen Übertragungsnetzbetreiber zum Grünbuch sowie zum Weißbuch Strommarkt werden in einer kurzen Stellungnahme die Hintergründe erläutert: Die Härtefallregelung ist erforderlich, um Anlagen diskriminierungsfrei abregeln zu können und die Systemsicherheit zu gewährleisten.

Ergänzende Erläuterungen zur Notwendigkeit der Entschädigungsregelung bei Einsenkung von EE-Anlagen