Icon - Instagram

24.10.2013

Fünfte EEG-Konferenz von 50Hertz im Zeichen der politischen Diskussion zum Erneuerbare-Energien-Gesetz

Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz veranstaltet bereits zum fünften Mal Jahreskonferenz zum EEG / Sichere und kosteneffiziente Integration der Erneuerbaren im Mittelpunkt der Diskussionen / Knapp 300 Teilnehmer bei Konferenz in Berlin-Kreuzberg

Berlin – Auf der heutigen EEG-Konferenz des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz in Berlin kamen knapp 300 Teilnehmer zusammen, um vor dem Hintergrund der politischen Debatte zur Energiewende und einer Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) aktuelle Trends und Herausforderungen zu diskutieren.

Nach den Worten von Michael Kranhold, Leiter Kundenmanagement und Netzabrechnung von 50Hertz, hätte der Zeitpunkt der Konferenz nicht besser gewählt sein können: „Vor wenigen Tagen erst wurde die EEG-Umlage für 2014 veröffentlicht, und die Diskussion über eine grundlegende EEG-Reform ist in vollem Gange. 50Hertz möchte mit dieser jährlichen Konferenz einen Beitrag leisten, die Branche gut auf aktuelle Entwicklungen einzustellen und den gesellschaftlichen Diskurs rund um das EEG zu befördern“, so Kranhold weiter.

An der Konferenz im Umspannwerk in Berlin-Kreuzberg nahmen Vertreter der Übertragungs- und Verteilungsnetzbetreiber ebenso teil wie die Bundesnetz-agentur, Stromhändler, Stromvertriebe sowie Börsenexperten, Anlagenbetreiber, IT-Experten, Juristen und Wirtschaftsprüfer.

Im Mittelpunkt der Konferenz standen Themen zur Marktintegration der er-neuerbaren Energien, zu den Umlagen zur EEG-Abwicklung, zum Einspeisemanagement, zur Systemstabilitätsverordnung sowie zur Umsetzung des § 19 Absatz 2 der Stromnetzentgeltverordnung, bei der es um Befreiungstatbestände bei den Netzentgelten geht.

Die 2012 vorgestellte 50Hertz-App „EEG-Mobil“, mit der alle wichtigen Informationen sowie aktuelle Zahlen und Fakten rund um das Thema erneuerbare Energien für den Nutzer zur Verfügung stehen, wurde in diesem Jahr um Echtzeit-Daten aus dem 50Hertz-Netzgebiet erweitert. Gezeigt wird der Im- und Export sowie die Einspeisedaten und Prognosen der Wind- und Solar-energie-Einspeisung. Die App ist für iOS, Android und Windows Phone verfügbar. (www.50hertz.com/eeg-app

Mehr lesen