Icon - Instagram

01.07.2015

Marco Nix ist seit heute neuer Geschäftsführer Finanzen beim Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz

Marco Nix ist seit heute neuer Geschäftsführer Finanzen beim Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz
Berlin – Marco Nix tritt am heutigen Mittwoch sein Amt als Geschäftsführer Finanzen (CFO) beim Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz an. Nix folgt damit auf Udo Giegerich, der diese Position in den vergangenen fünf Jahren innehatte und sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen wird. Der Aufsichtsrat bedankte sich bei Udo Giegerich für die hervorragenden Leistungen beim Aufbau des Finanzbereichs von 50Hertz in den vergangenen fünf Jahren.

Marco Nix wird ab sofort die Kräfte auf die Umsetzung des ambitionierten Investitionsprogramms von 50Hertz fokussieren. In den nächsten zehn Jahren wird das Unternehmen rund 5,4 Milliarden Euro investieren, um den dringend notwendigen Netzausbau und die Anbindung von Offshore-Windparks in der Ostsee zu ermöglichen.

„Udo Giegerich hat 50Hertz nach der Ausgründung am Kapitalmarkt etabliert und in einer anspruchsvollen Zeit als transparentes und solides Unternehmen bekannt gemacht. Das ist eine sehr gute Basis, auf der wir aufbauen und nun die zahlreichen Investitionen zur Entwicklung unserer Infrastruktur sicher und effizient finanzieren können. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe und die damit verbundenen Herausforderungen“, so Marco Nix.

Seit 2009 war der Diplom-Kaufmann Nix Leiter Controlling bei 50Hertz. Der gebürtige Berliner bekleidete zuvor leitende Positionen im Finanzbereich des Vattenfall-Konzerns. Seine berufliche Laufbahn in der Energiewirtschaft begann der Vierzigjährige im Jahr 2001 beim Berliner Energieversorger Bewag.

Pressemitteilung als PDF

Pressekontakt

Volker Kamm

Pressesprecher

Volker Kamm
Tel: +49 (0) 30 5150-3417
Fax: +49 (0) 30-5150-2199
E-Mail: volker.kamm@50hertz.com