Icon - Instagram

05.04.2012

Erweiterung der Geschäftsführung von 50Hertz: Dr. Dirk Biermann übernimmt als Geschäftsführer das neue Ressort „Märkte und Systembetrieb“ bei 50Hertz

Berlin - Dr. Dirk Biermann (CMO) hat mit Beginn dieses Monats als Geschäftsführer das neue Ressort „Märkte und Systembetrieb“ beim Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz übernommen. Mit der Bündelung der Bereiche Kundenmanagement/Netzplanung, Systemführung, Interkonnektoren, Energieprodukte & Dienstleistungen, Koordination/Netzabrechnung sowie Front Office wird den Entwicklungen im Energiemarkt Rechnung getragen.

„Ich freue mich auf die spannenden Aufgaben, die vor uns liegen. Mit dem rascheren Zubau der erneuerbaren Energien durch die Energiewende kommt das Netz an seine Kapazitätsgrenze, wir sehen das in unserem Netzgebiet nahezu täglich. Deshalb müssen Markt getriebene Entwicklungen und die Systemführung im Sinne einer hohen Versorgungssicherheit optimal zusammen spielen“, so der neue Geschäftsführer.

Dr. Dirk Biermann arbeitet seit 2007 bei 50Hertz (vormals Vattenfall Europe Transmission) und zeichnete als Prokurist verantwortlich für den Bereich Energy Management. Biermann ist Ingenieur und promovierte an der renommierten RWTH Aachen.

Als verantwortlicher Übertragungsnetzbetreiber im Herzen Europas steht 50Hertz für die sichere Integration der erneuerbaren Energien, die Entwicklung des europäischen Strommarktes und den Erhalt eines hohen Versorgungssicherheitsstandards. Um das erforderliche Stromnetz der Zukunft zu gestalten, realisiert 50Hertz in den kommenden Jahren ein bedeutendes Investitionsprogramm im Norden und Osten Deutschlands.

50Hertz sorgt mit knapp 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den Betrieb und den Ausbau des Übertragungsnetzes. Darüber hinaus ist das Unternehmen für die Führung des elektrischen Gesamtsystems auf den Gebieten der Bundesländer Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen verantwortlich. Als verantwortlicher Übertragungsnetzbetreiber im Herzen Europas steht 50Hertz für die sichere Integration der erneuerbaren Energien, die Entwicklung des europäischen Strommarktes und den Erhalt eines hohen Versorgungssicherheitsstandards. Das Übertragungsnetz bildet die Grundlage für die sichere Stromversorgung von mehr als 18 Millionen Menschen. Anteilseigner sind seit 2010 der belgische Übertragungsnetzbetreiber Elia (60 Prozent) sowie der australische Infrastrukturfonds IFM (40 Prozent). Als europäischer Übertragungsnetzbetreiber ist 50Hertz Teil der Elia Group und Mitglied im europäischen Verband ENTSO-E.

Mehr lesen »