Icon - Instagram

10.01.2012

Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz und TenneT vermarkten erneuerbaren Strom an der Börse künftig noch effizienter

Bayreuth, Berlin - Die beiden deutschen Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) 50Hertz Transmission GmbH und Tennet TSO GmbH vermarkten den erneuerbaren Strom künftig noch effizienter an der Strombörse EPEX. Ab sofort werden Energielieferungen im Intraday-Handel auch viertelstündlich vermarktet, was insbesondere den Verlauf der fluktuierenden Einspeisung aus erneuerbaren Energien genauer abbildet. Bislang lag die kleinste handelbare Einheit bei einer Stunde.

Mit dem neuen Mechanismus - ­ Erweiterung der Vermarktung von einer Stunde zu einer Viertelstunde ­- soll die durch Regelenergie auszugleichende Leistungsabweichung verringert werden. Damit wird ein Beitrag zur Erhöhung der Netzstabilität geleistet. Darüber hinaus wird durch den Viertelstunden-Handel ein Zeichen zur Erhöhung der Liquidität am Spotmarkt und damit zur weiteren Integration der erneuerbaren Energien in das Energiesystem gesetzt.

Mehr lesen