Icon - Instagram

23.03.2012

Starke Impulse für den Offshore-Windausbau

Berlin, Bayreuth – Zum Abschluss der Gespräche in der von BMWi und BMU eingesetzten Arbeitsgruppe „Offshore Beschleunigung“ erklären die für die Offshore-Anbindungen in der Ostsee und Nordsee zuständigen Netzbetreiber 50Hertz und TenneT.:

Wir begrüßen den konstruktiven Beratungsprozess und den ganzheitlichen Betrachtungsansatz in der Arbeitsgruppe „Beschleunigung Offshore“. Es war richtig, alle Beteiligten an einen Tisch zu holen, um die Probleme des Offshore-Windausbaus gemeinsam ganzheitlich zu besprechen und daraus konkrete Lösungsvorschläge auszuarbeiten.

Wir freuen uns über die Zusage der Bundesminister Dr. Philipp Rösler und Dr. Norbert Röttgen, diese Impulse aufzunehmen und nun rasch entsprechend zu handeln. Insbesondere die offenen Haftungsfragen mu¨ssen jetzt schnellstens in Angriff genommen werden.

Beim Umgang mit Schadensersatzrisiken und hohen Haftungssummen aus Errichtung und Betrieb der Netzanbindungen, muss das gesamtwirtschaftliche Optimum im Vordergrund stehen. Wo die Endkunden sparen, weil die teuren Offshore-Anbindungen einfach und nicht wie üblich „n-1-sicher“ geplant werden, sollte das im Gegenzug höhere Ausfallrisiko, das nicht am Markt versichert werden kann, im Sinne der Kostenminimierung von der Allgemeinheit aufgefangen werden. Dabei muss die Bundesregierung dafür sorgen, dass für alle Netznutzer eine höchstmögliche Transparenz über die Kosten für Offshore-Netzanbindungen hergestellt wird.

Die beiden Minister haben sich darüber hinaus zu der Notwendigkeit eines verlässlichen regulatorischen Rahmens und zur Einführung verbindlicher Realisierungsfahrpläne zwischen allen Partnern eines Offshoreprojekts bekannt. Mittelfristig soll es eine Masterplanung der Offshore-Anbindungen und der Offshore-Windparks geben, mit dem die Entwicklung effizienter und vorausschauender gestaltet werden kann.

Wenn die Bundesregierung ihr Versprechen hält, schnell aktiv zu werden und alle relevanten Behörden miteinzubinden, sehen wir in diesen Elementen echtes Beschleunigungspotenzial. TenneT und 50Hertz werden die nun anstehenden Schritte der praktischen Umsetzung der Handlungsempfehlungen konstruktiv begleiten und alles dazu beitragen, dass auch der wichtige Baustein Offshore der Energiewende in Deutschland Realität wird.

Mehr lesen »