Icon - Instagram

10.01.2017

Öffentliche Antragskonferenz für Abschnitt Ost

am 21. Februar 2017 in Altenburg

Öffentliche Antragskonferenz für Abschnitt Ost

Die Antragskonferenz der Bundesnetzagentur für den östlichen Abschnitt des Vorhabens 380-kV Höchstspannungsleitung Röhrsdorf – Weida – Remptendorf wird in Altenburg stattfinden. Dort erläutert am 21. Februar 2017 das Projektteam von 50Hertz die Antragsunterlagen und stellt sich den Fragen von Behörden und interessierter Öffentlichkeit.

Die Konferenz findet im Festsaal der Altenburger Brauerei statt und beginnt um 9 Uhr (Brauereistraße 20, 04600 Altenburg). Interessierte sollten sich vorher bei der Bundesnetzagentur anmelden. Im Internet kann auch die Tagesordnung  zur Antragskonferenz bei der Bundesnetzagentur eingesehen werden.

Ziel der Antragskonferenz ist es, Hinweise zum Untersuchungsrahmen der Bundesfachplanung zu sammeln, der im Nachgang als Ergebnis der Konferenz festgelegt wird. Darin wird bestimmt, welche weiteren Untersuchungen und Gutachten 50Hertz als Vorhabenträger zur Vervollständigung der Antragsunterlagen erarbeiten soll.


Pressekontakt

Dr. Dirk Manthey

Öffentlichkeitsbeteiligung

Dr. Dirk Manthey
Tel: +49 (0) 30 5150-3419
Fax: +49 (0) 30-5150-2199
E-Mail: dirk.manthey@50hertz.com