Icon - Instagram

13.01.2015

Öffentliche Auslegung von Planfeststellungsunterlagen für Leitungsabschnitt in Sachsen-Anhalt beendet

Das Landesverwaltungsamt in Halle hat die öffentliche Auslegung der Planfeststellungsunterlagen für den geplanten Leitungsabschnitt zwischen der Landesgrenze und Stendal in Sachsen-Anhalt beendet. Die Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren sind auf der Webseite des Landesverwaltungsamtes Halle online zugänglich.

Die Einwohner der Gemeinden Bismark und der Stadt Stendal hatten zwischen dem 21. Oktober und dem 20. November 2014 die Möglichkeit, sich mit den Planfeststellungsunterlagen vertraut zu machen. In dem Zeitraum zwischen dem 7. Oktober und 6. November 2014 lagen die Planfeststellungsunterlagen in der Gemeinde Goldbeck und den Städten Osterburg und Seehausen in den örtlichen Verwaltungen aus.

Für den Leitungsabschnitt zwischen Stendal und Wolmirstedt beginnt das öffentliche Beteiligungsverfahren in den kommenden Wochen. Über die genauen Termine informiert 50Hertz auf seiner Projektwebseite sobald sie bekannt sind.

Weitere Meldungen zum Projekt