18.12.2014

Planfeststellungsunterlagen für den östlichen Abschnitt werden erneut ausgelegt

Die Planfeststellungsunterlagen für den östlichen Abschnitt des 380-kV-Nordring Berlin werden noch einmal ausgelegt. Das zuständige Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe in Cottbus hat sich aus rechtlichen Erwägungen dazu entschlossen. Derzeit werden die öffentlichen Bekanntmachungen dafür vorbereitet. Der zusätzliche Auslegungszeitraum wird vom 3. Februar bis zum 16. März 2015 sein. Mit der zusätzlichen Auslegung ist keine Änderung der Planung verbunden. Die Unterlagen bleiben dieselben.

50Hertz hält darum bis auf weiteres und zum Ende der Auslegungszeit die Unterlagen weiter online zur Einsichtnahme bereit. In dieser Zeit haben die Bürger die Möglichkeit, sich mit den Planfeststellungsunterlagen vertraut zu machen und ihre Bedenken gegenüber der Genehmigungsbehörde schriftlich geltend zu machen.