03.03.2016

Beginn der Kartierung von Zug-, Rast- und Brutvögeln

Beginn der Kartierung von Zug-, Rast- und Brutvögeln

Bestehende 380-kV-Freileitung. östlich von Auma, Landkreis Greiz im Freistaat Thüringen

 

Zur Vorbereitung des Antrags auf Bundesfachplanung nach § 6 NABEG zum Vorhaben Netzverstärkung 380-kV-Höchstspannungsleitung Röhrsdorf – Weida – Remptendorf hat 50Hertz jetzt mit ersten Kartierungen von Vogelarten auf Referenzflächen begonnen. Dabei gilt es, aufkommende natur- und umweltschutzrelevante Fragestellungen möglichst im Vorfeld zur Antragstellung zu identifizieren und zu beantworten. Die Referenzflächen dienen dazu, eine einheitliche Datengrundlage für beide Bundesländer zu schaffen. Die Kartierungen werden im März 2017 abgeschlossen.