Icon - Instagram

18.02.2014

Einwendungsfrist beendet – Erörterungstermin im II. Quartal 2014

Zum Ende der Einwendungs- bzw. Beteiligungsfrist zu den Unterlagen des dritten Abschnittes der Südwest-Kuppelleitung sind insgesamt 188 Einwendungen und Stellungsnahmen beim Thüringer Landesverwaltungsamt in Weimar eingegangen: 129 Einwendungen von Privatpersonen und Verbänden sowie 59 Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange. Ein Großteil der Einwendungen kommt von Personen, die im südlichen Teil des 3. Abschnittes ansässig sind. 50Hertz wird alle Einwendungen und Stellungnahmen intensiv prüfen, auswerten und beantworten. Die Antworten werden zunächst der Planfeststellungsbehörde zugeleitet.

Im II. Quartal 2014 findet als nächster Schritt des Verfahrens der Erörterungstermin statt. Bei diesem Termin haben die Bürgerinnen und Bürger, Umweltverbände, Träger öffentlicher Belange und sonstige Behörden, welche eine Einwendung erhoben oder Stellungnahme abgegeben haben, die Möglichkeit, persönlich ihr Anliegen mit dem Vorhabenträger und der verfahrensführenden Behörde zu erörtern. Der Erörterungstermin wird von der Planfeststellungsbehörde rechtzeitig ortsüblich bekannt gemacht.

Im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens lagen Ende vergangenen Jahres die Unterlagen zum geplanten Trassenverlauf für den 3. Abschnitt der Südwest-Kuppelleitung aus. Vom 7. Oktober bis einschließlich 18. November 2013 konnten Bürgerinnen und Bürger sowie Umweltverbände die Unterlagen in den vom Vorhaben betroffenen Städten und Gemeinden einsehen und Einwendungen erheben (siehe Meldung vom 19.11.2013). Die Träger öffentlicher Belange und sonstigen Behörden hatten vom 27. September bis einschließlich 17. Dezember 2013 die Möglichkeit fachlich Stellung zum Vorhaben zu nehmen.

Die interessierten Bürgerinnen und Bürger nutzten insbesondere bei diesem Leitungsneubauprojekt das Angebot von 50Hertz, die Planunterlagen über das Internet abzurufen. Über 1.000 Mal wurde auf die Dokumente, die 50Hertz auf der Projektwebseite bereit stellte, zugegriffen.