Icon - Instagram

Kapazitätsvergabe

Die Allokation der begrenzt verfügbaren Übertragungskapazitäten zwischen dem Netzgebiet von 50Hertz und den Netzgebieten der angrenzenden Übertragungsnetzbetreiber findet derzeit im Langfristbereich für die Zeiträume Jahr und Monat statt. Darüber hinaus werden im Kurzfristbereich Übertragungskapazitäten im Vortages- sowie im Innertagesbereich vergeben. Die Vergabe der Kapazitäten an den verschiedenen Grenzen in den einzelnen Zeitbereichen erfolgt auf den Plattformen der nachfolgend aufgelisteten Unternehmen, die mit der Durchführung der jeweiligen Kapazitätsvergabe beauftragt sind. Detaillierte Informationen zu den Kapazitätsvergaben finden Sie unter den aufgeführten Links der jeweiligen Plattformen.

Verbindung zwischen Deutschland (50Hertz) und Dänemark (Energinet.dk)

Jahres- und Monatskapazität

Jahres- und Monatsauktionen an der Grenze zwischen Deutschland und Dänemark werden im Rahmen expliziter Auktionen durch das Joint Allocation Office (JAO) vergeben. Die aktuellen Informationen zu diesen Auktionen finden Sie auf der Homepage von JAO: www.jao.eu

Day-Ahead-Kapazität

An der Grenze zwischen Deutschland und Dänemark-Ost wird die Tageskapazität im Rahmen des Multi-Regional Coupling (MRC) vergeben. Die aktuellen Informationen zu den - im Rahmen des MRC stattfindenden - impliziten Auktionen an der Grenze zwischen Deutschland und Dänemark-Ost finden Sie auf der Homepage der Nord Pool AS: www.nordpoolspot.com

Rückfalllösung für das MRC sind explizite Tages-Schatten-Auktionen an den Grenzen zwischen Deutschland und Dänemark. Die aktuellen Informationen zu diesen Auktionen finden Sie auf der Homepage des Joint Allocation Office (JAO): www.jao.eu

Intraday-Kapazität

Die im Innertagesbereich verfügbare Kapazität der KONTEK-Verbindung wird den Marktteilnehmern sowohl in Nord-Süd- als auch in Süd-Nord-Richtung im Rahmen impliziter Auktionen zur Verfügung gestellt. Die Abwicklung erfolgt hierbei durch die Nord Pool AS. Die aktuellen Informationen zu diesen impliziten Auktionen finden Sie auf der Homepage der Nord Pool AS:www.nordpoolspot.com


Verbindungen zwischen Deutschland (50Hertz) und Polen (PSE) bzw. Tschechien (ČEPS)

Jahres- und Monatskapazität

Jahres- und Monatsauktionen an den Grenzen zwischen Deutschland und Polen sowie zwischen Deutschland und Tschechien werden im Rahmen expliziter Auktionen durch das Joint Allocation Office (JAO) vergeben. Die aktuellen Informationen zu diesen Auktionen finden Sie auf der Homepage von JAO: www.jao.eu

Day-Ahead-Kapazität

Übertragungskapazität an den Grenzen zwischen Deutschland, Polen und Tschechien werden auf Tagesbasis im Rahmen expliziter Auktionen durch das Joint Allocation Office (JAO) vergeben. Die aktuellen Informationen zu diesen Auktionen finden Sie auf der Homepage von JAO: www.jao.eu

Intraday-Kapazität

Der Prozess zur Kapazitätsvergabe im Intraday-Bereich basiert auf dem Trader Guide „Intraday Capacity Allocation and Nomination Procedure“ (ICAN), in welchem die Prozedur der Kapazitätsvergabe/-nominierung sowie die erforderlichen IT-System-Voraussetzungen zur Teilnahme am Intraday-Handel an den Grenzen CZ/DE, CZ/AT, CZ/SK, CZ/PL, DE/PL, SK/PL, AT/HU und SK/HU beschrieben werden.

Die Abwicklung erfolgt über das MMS System, das vom tschechischen Übertragungsnetzbetreiber ČEPS betrieben wird. Details zum MMS finden Sie über die Homepage von ČEPS unter www.ceps.cz/en/mms-eng, den ICAN Trader Guide finden Sie unter www.ceps.cz/en/useful-documents.