11.08.2015

Baltic 2-Seekabel angelandet

Arbeiten für Offshore-Netzanschluss auf der Zielgeraden

Baltic 2-Seekabel angelandet
Rostock (sw) Die Arbeiten für den 50Hertz-Netzanschluss des Offshore-Windparks EnBW Baltic 2 befinden sich auf der Zielgeraden. Am Dienstag, 0.30 Uhr, konnte in Markgrafenheide die Anlandung des letzten Seekabelsegments für den Anschluss des 32 Kilometer nördlich der Insel Rügen gelegenen Windparks erfolgreich abgeschlossen werden. Damit begann zugleich die Legung dieser letzten 7,3 Kilometer langen Seekabelänge. Auf See und an Land müssen anschließend in den nächsten Tagen noch die letzten Kabelmuffen montiert werden.

Laut EnBW-Pressemitteilung in der vergangenen Woche absolvierten alle 80 Windenergieanlagen während der laufenden Inbetriebnahmephase einen zehntägigen Test erfolgreich.