Archiv-Bilanzkreisabrechnung

Preise für Ausgleichsenergie

2015

Regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichsenergiepreis - reBAP im CSV-Format in EUR/MWh

2014

Regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichsenergiepreis - reBAP im CSV-Format in EUR/MWh

2013

Regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichsenergiepreis - reBAP im CSV-Format in EUR/MWh

2012

Am 15.02.2012 in der Zeit von 14:15 bis 17:30 Uhr sowie am 23.02.2012 in der Zeit von 00:45 bis 03:30 Uhr wurde zur Einhaltung der Systemsicherheit, eine globale EnWG § 13.2-Maßnahme angewiesen. Die Bilanzkreisabrechnung wurde für diese Zeit entsprechend EnWG § 13.4 ausgesetzt.

Am 28.03.2012 in der Zeit von 21:00 bis 24:00 Uhr sowie am 29.03.2012 in der Zeit von 00:00 bis 01:15 Uhr wurde zur Einhaltung der Systemsicherheit, eine globale EnWG § 13.2-Maßnahme angewiesen. Die Bilanzkreisabrechnung wurde für diese Zeit entsprechend EnWG § 13.4 ausgesetzt.

2011

Regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichsenergiepreis - reBAP im gewohnten Excel-Format in Euro/MWh

Regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichsenergiepreis - reBAP im CSV-Format in EUR/MWh

Regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichsenergiepreis - reBAP im CSV-Format in EUR/MWh

Die Preise für den Monat 10 / 2011 wurden am 04.06.2012 im Vergleich zur Veröffentlichung im November 2011 geringfügig korrigiert.

Am 03.12.2011 in der Zeit von 15:45 bis 18:15 Uhr wurde zur Einhaltung der Systemsicherheit, eine globale EnWG § 13.2-Maßnahme in Höhe von 1.000 MW angewiesen. Die Bilanzkreisabrechnung wurde für diese Zeit entsprechend EnWG § 13.4 ausgesetzt.

2010

Regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichsenergiepreis - reBAP im Excel-Format in Euro/MWh

Regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichsenergiepreis - reBAP im CSV-Format in ct/kWh

2009

Regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichsenergiepreis - reBAP im Excel-Format in Euro/MWh

Hinweis zur Dezember-Datei: Am 26.12.2009 wurden in der Zeit von 00:30 bis 06:00 Uhr durch 50Hertz (ehemals Vattenfall Europe Transmission GmbH) Maßnahmen basierend auf § 13 Abs. 2 EnWG ergriffen. In diesem Zusammenhang ruhen für diese Zeit nach § 13 Abs. 4 EnWG alle betroffenen Leistungspflichten. Entsprechend wird für den Zeitraum die Bilanzkreisabrechung in der Regelzone ausgesetzt. Bitte berücksichtigen Sie diesen Umstand bei der Prüfung Ihrer Abrechung.

Hinweis zur September-Datei: Bei der Regelarbeitsabrechnung ist durch einen Zählerumbau der Zählwert einer Erzeugungseinheit bei einem ÜNB nicht berücksichtigt worden. Somit wurde eine nachträgliche Korrektur der Anbieterabrechnung notwendig, die auch Auswirkungen auf die Ermittlung des gemeinsamen Ausgleichsenergiepreises hat. Wir bitten Sie den Fehler zu entschuldigen und danken Ihnen für Ihr Verständnis. Die aktualisierten Daten zur Bilanzkreisabrechnung für den Monat September entnehmen Sie bitte den hier veröffentlichen .xls und .csv Dateien.

Hinweis zur Mai-Datei: Bei der Regelarbeitsabrechnung ist durch einen Zählerumbau der Zählwert einer Erzeugungseinheit bei einem ÜNB nicht berücksichtigt worden. Somit wurde eine nachträgliche Korrektur der Anbieterabrechnung notwendig, die auch Auswirkungen auf die Ermittlung des gemeinsamen Ausgleichsenergiepreises hat. Wir bitten Sie den Fehler zu entschuldigen und danken Ihnen für Ihr Verständnis. Die aktualisierten Daten zur Bilanzkreisabrechnung für den Monat Mai entnehmen Sie bitte den hier veröffentlichen .xls und .csv Dateien.

Hinweis zur März-Datei: Am 23.03.2009 wurden in der Zeit von 03:45 bis 08:00 Uhr durch die Vattenfall Europe Transmission GmbH Maßnahmen basierend auf § 13 Abs. 2 EnWG ergriffen.
In diesem Zusammenhang ruhen für diese Zeit nach § 13 Abs. 4 EnWG alle betroffenen Leistungspflichten. Entsprechend wird für den Zeitraum die Bilanzkreisabrechung in der Regelzone ausgesetzt. Bitte berücksichtigen Sie diesen Umstand bei der Prüfung Ihrer Abrechung.

Hinweis zur Februar-Datei: Mit der Veröffentlichung der Ausgleichsenergiepreise für Februar 2009 erfolgte der Übergang zur abgestimmten, einheitlichen Preisbildungsmethodik unter Berücksichtigung negativer Preise.

Regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichsenergiepreis - reBAP im CSV-Format in ct/kWh

2008

Preise für Ausgleichsenergie im Excel-Format

2007

Preise für Ausgleichsenergie im Excel-Format

2006

Preise für Ausgleichsenergie im Excel-Format

2005

Preise für Ausgleichsenergie im Excel-Format

2004

Preise für Ausgleichsenergie im Excel-Format

2003

Preise für Ausgleichsenergie im Excel-Format

2002

Preise für Ausgleichsenergie im Excel-Format

Tabellen Finanzielles Gleichgewicht

Finanzielles Gleichgewicht - Archiv 2015

 2015
Kosten
Regelarbeit
[EUR]
Erlöse
BK-Abrech-
nung
[EUR]
Erlös-
abführung 
zur NNE-
Minderung 
[EUR]
Verrechnung
mit
Deltakonto
[EUR]
Saldo
[EUR]
Januar 2015 5.761.549,73 5.689.295.36 55.405,19 127.659,56 0,00
Februar 2015 3.394.969,67 3.381.995,19 60.649,67 73.624,15 0,00
März 2015 14.632.282,53 14.421.475,76 -7.245,68 203.561,09 0,00
 April 2015 7.409.968,13 7.269.704,39 5.148,71 145.412,45 0,00
 Mai 2015 11.625.042,98 11.632.411,95 57.065,99 49.697,02 0,00
 Juni 2015 5.917.991,21 5.891.425,81 -6.080,25 20.485,15 0,00
 Juli 2015 10.741.151,54 10.399.327,33 -53.730,81 288.093,40
0,00
 August 2015 6.877.065,43 6.467.743,44 -7.665,43 401.656,56 0,00
 September 2015 3.361.005,12 3.005.672,81 -7.455,88 347.876,43 0,00
 Oktober 2015 6.382.946,29 5.980.241,42 -2.263,46 400.441,41 0,00
 November 2015 6.266.759,04 5.952.422,35 -9.554,33 304.782,36 0,00
 Dezember 2015 5.986.589,96 5.960.129,01 -26.460,95 0,00 0,00

Finanzielles Gleichgewicht - Archiv 2014

 2014
Kosten
Regelarbeit
[EUR]
Erlöse
BK-Abrech-
nung
[EUR]
Erlös-
abführung 
zur NNE-
Minderung 
[EUR]
Verrechnung
mit
Deltakonto
[EUR]
Saldo
[EUR]
Januar 2014 11.013.867,75
10.831.993,90 -59.643,90 122.229,95
0,00
Februar 2014 6.047.773,91 5.910.617,89 -29.602,73 107.553,29 0,00
März 2014  6.245.449,68  6.093.319,48 -29.081,53 123.048,67 0,00
April 2014  8.660.242,46  8.420.480,65  -62.135,29  177.626,52  0,00
Mai 2014 7.262.505,60  7.067.278,73 -30.016,05 165.210,82  0,00
Juni 2014  6.426.270,59 6.298.312,60 -2.971,12 124.986,87  0,00
Juli 2014 9.002.229,39   8.867.796,22 46.534,18 180.967,35  0,00
August 2014 3.625.740,29  3.529.596,35 -5.101,34  91.042,60  0,00
September 2014  -486.033,91 -603.737,23   -11.148,03 106.555,29   0,00
Oktober 2014 379.695,10  245.127,06   -35.451,98  99.116,06  0,00
November 2014 2.496.445,83   2.489.157,66  54.617,44  61.905,61  0,00
Dezember 2014  5.211.473,91 5.130.412,81 55.403,54 136.464,64 0,00

 

Finanzielles Gleichgewicht - Archiv 2013

Kosten für die Leistungsvorhaltung von Regelenergie

2013 Kosten der Leistungsvorhaltung in €
Januar 9.073.441,32
Februar 6.287.241,31
März 5.783.963,93
April 9.465.096,02
Mai 13.447.061,21
Juni 10.164.616,33
Juli 14.037.125,51
August 14.931.546,80
September 10.860.542,84
Oktober 12.996.461,42
November 11.522.072,10
Dezember 19.052.817,80

Hinweis: Die angegebenen Kosten für die Vorhaltung von Regelleistung beinhalten die nach Spitzabrechnung monatlich bei 50Hertz angefallenen Kosten. Berücksichtigt werden alle drei Arten der Regelleistung: Primärregelleistung, Sekundärregelleistung und Minutenreserve. Die Kosten für die Leistungsvorhaltung werden in den Netznutzungsentgelten berücksichtigt.

 Zusammenstellung der Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen

2013 (1)Kosten Regelenergie in € (2) Gutschriften an Bilanzkreisverantwortliche in € (3) Rechnung an Bilanzkreisverantwortliche in € (4) Saldo in € **
Januar 0,00 0,00 0,00 0,00
Februar 0,00 0,00 0,00 0,00
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Hinweis: Die Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen ergeben sich aus der vorläufigen Bilanzkreisabrechnung, die 42 Werktage nach Monatsende erstellt wird. Die endgültigen Kosten und Erlöse ergeben sich aus der zweiten und damit finalen Bilanzkreisabrechnung (acht Monate nach Monatsende) und werden in der Darstellung entsprechend berücksichtigt.

* Bei diesen Daten handelt es sich um vorläufige Werte, die sich bei der Endabrechnung noch ändern können.
** Die Berechnungsvorschrift für das Saldo lautet: (4) = (1) + (2) - (3)

Finanzielles Gleichgewicht - Archiv 2012

Kosten für die Leistungsvorhaltung von Regelenergie

2012 Kosten der Leistungsvorhaltung in €
Januar 7.929.017,08
Februar 6.074.936,33
März 4.003.151,35
April 5.701.723,66
Mai 9.134.287,45
Juni 8.314.681,54
Juli 8.843.028,78
August 8.606.742,86
September 8.704.856,55
Oktober 10.433.730,99
November 7.713.390,08
Dezember 7.965.830,50

Hinweis: Die angegebenen Kosten für die Vorhaltung von Regelleistung beinhalten die nach Spitzabrechnung monatlich bei 50Hertz angefallenen Kosten. Berücksichtigt werden alle drei Arten der Regelleistung: Primärregelleistung, Sekundärregelleistung und Minutenreserve. Die Kosten für die Leistungsvorhaltung werden in den Netznutzungsentgelten berücksichtigt.

* Bei diesen Daten handelt es sich um vorläufige Werte.

Zusammenstellung der Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen

2012 (1)Kosten Regelenergie in € (2) Gutschriften an Bilanzkreisverantwortliche in € (3) Rechnung an Bilanzkreisverantwortliche in € (4) Saldo in € **
Januar 5.682.888,69 42.924.253,77 48.607.142,46 0,00
Februar 18.815.494,50 26.318.646,36 45.134.140,86 0,00
März 3.901.173,92 5.763.743,04 9.664.916,96 0,00
April 7.594.620,34 3.735.667,59 11.330.287,93 0,00
Mai 6.739.048,98 18.149.723,60 24.888.772,58 0,00
Juni 5.799.370,71 15.821.922,02 21.621.292,73 0,00
Juli 4.174.847,47 14.742.687,54 18.917.535,01 0,00
August 4.604.656,37 12.224.286,13 16.828.817,88* 0,00
September 3.112.719,36 6.700.074,22 9.812.793,58 0,00
Oktober 5.853.219,21 9.946.301,30 15.799.520,51 0,00
November 3.873.900,61 10.073.398,52 13.947.299,13 0,00
Dezember

Hinweis: Die Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen ergeben sich aus der vorläufigen Bilanzkreisabrechnung, die 42 Werktage nach Monatsende erstellt wird. Die endgültigen Kosten und Erlöse ergeben sich aus der zweiten und damit finalen Bilanzkreisabrechnung (acht Monate nach Monatsende) und werden in der Darstellung entsprechend berücksichtigt.

* Bei diesen Daten handelt es sich um vorläufige Werte, die sich bei der Endabrechnung noch ändern können.
** Die Berechnungsvorschrift für das Saldo lautet: (4) = (1) + (2) - (3)

Finanzielles Gleichgewicht - Archiv 2011

Zusammenstellung der Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen

2011 (1)Kosten Regelenergie in € (2) Gutschriften an Bilanzkreisverantwortliche in € (3) Rechnung an Bilanzkreisverantwortliche in € (4) Saldo in € **
Januar 6.590.859,00 8.979.287,71 15.570.146,71 0,00
Februar 1.168.022,00 6.328.042,76 7.496.064,76 0,00
März 2.006.176,00 6.428.038,25 8.434.214,25 0,00
April 4.018.032,75 7.196.040,20 11.214.072,95 0,00
Mai 2.970.805,20 4.869.502,59 7.840.307,79 0,00
Juni 3.510.513,74 7.978.850,66 11.489.364,40 0,00
Juli 773.158,65 5.011.300,36 5.784.459,01 0,00
August 2.276.067,66 5.594.539,53 7.870.607,19 0,00
September 1.150.666,29 6.785.357,21 7.936.023,50 0,00
Oktober 1.657.310,91 7.838.211,26 9.495.522,17 0,00
November 4.023.374,87 13.793.117,87 17.816.492,74 0,00
Dezember 2.191.929,69 5.841.208,51 8.033.138,20 0,00

Hinweis: Die Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen ergeben sich aus der vorläufigen Bilanzkreisabrechnung, die 42 Werktage nach Monatsende erstellt wird. Die endgültigen Kosten und Erlöse ergeben sich aus der zweiten und damit finalen Bilanzkreisabrechnung (acht Monate nach Monatsende) und werden in der Darstellung entsprechend berücksichtigt.

* Bei diesen Daten handelt es sich um vorläufige Werte, die sich bei der Endabrechnung noch ändern können.
** Die Berechnungsvorschrift für das Saldo lautet: (4) = (1) + (2) - (3)

Kosten für die Leistungsvorhaltung von Regelenergie

2011 Kosten der Leistungsvorhaltung in €
Januar 9.847.971,68
Februar 8.258.439,43
März 6.178.195,16
April 6.255.747,32
Mai 7.839.365,49
Juni 15.488.875,85
Juli 15.930.259,44
August 13.197.870,27
September 11.664.346,51
Oktober 10.772.471,02
November 7.685.650,90
Dezember 7.761.279,07

Hinweis: Die angegebenen Kosten für die Vorhaltung von Regelleistung beinhalten die nach Spitzabrechnung monatlich bei 50Hertz angefallenen Kosten. Berücksichtigt werden alle drei Arten der Regelleistung: Primärregelleistung, Sekundärregelleistung und Minutenreserve. Die Kosten für die Leistungsvorhaltung werden in den Netznutzungsentgelten berücksichtigt.

Finanzielles Gleichgewicht - Archiv 2010

Kosten für die Leistungsvorhaltung von Regelenergie

2010 Kosten der Leistungsvorhaltung in €
Januar 12.421.596,92
Februar 10.813.452,21
März 11.588.244,00
April 12.159.857,50
Mai 12.893.242,73
Juni 11.699.274,41
Juli 11.775.464,79
August 12.847.430,87
September 12.655.056,03
Oktober 12.128.632,62
November 11.615.719,55
Dezember 10.840.159,34

Hinweis: Die angegebenen Kosten für die Vorhaltung von Regelleistung beinhalten die nach Weiterverkauf und nach Inter-ÜNB-Ausgleich monatlich bei 50Hertz angefallenen Kosten. Berücksichtigt werden alle drei Arten der Regelleistung: Primärregelleistung, Sekundärregelleistung und Minutenreserve. Die Kosten für die Leistungsvorhaltung werden in den Netznutzungsentgelten berücksichtigt.

* Bei diesen Daten handelt es sich um vorläufige Werte.

Zusammenstellung der Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen 

2010 (1)Kosten Regelenergie in € (2) Gutschriften an Bilanzkreisverantwortliche in € (3) Rechnung an Bilanzkreisverantwortliche in € (4) Saldo in € **
Januar 15.666.827,94 13.087.489,92 28.754.317,86 0,00
Februar 2.042.288,56 9.935.006,91 11.977.295,47 0,00
März 6.474.895,18 5.836.590,54 12.311.485,72 0,00
April 2.260.360,82 3.081.484,77 5.341.845,59 0,00
Mai 5.600.709,54 9.197.559,26 14.798.268,80 0,00
Juni 2.526.351,20 6.972.194,74 9.498.545,94 0,00
Juli 2.251.153,00 6.749.201,83 9.000.354,83 0,00
August 2.867.218,00 3.870.953,91 6.738.171,91 0,00
September 2.180.282,60 4.005.954,71 6.186.237,31 0,00
Oktober 4.762.407,00 5.564.438,37 10.326.845,37 0,00
November 2.641.906,00 8.079.510,12 10.721.416,12 0,00
Dezember 5.657.548,00 13.551.531,30 19.209.079,30 0,00

Hinweis: Die Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen ergeben sich aus der vorläufigen Bilanzkreisabrechnung, die 42 Werktage nach Monatsende erstellt wird. Die endgültigen Kosten und Erlöse ergeben sich aus der zweiten und damit finalen Bilanzkreisabrechnung (acht Monate nach Monatsende) und werden in der Darstellung entsprechend berücksichtigt.

* Bei diesen Daten handelt es sich um vorläufige Werte, die sich bei der Endabrechnung noch ändern können.
** Die Berechnungsvorschrift für das Saldo lautet: (4) = (1) + (2) - (3)

Finanzielles Gleichgewicht - Archiv 2009

Kosten für die Leistungsvorhaltung von Regelenergie

2009 Kosten der Leistungsvorhaltung in €
Januar 13.317.912,11
Februar 11.926.025,92
März 17.422.455,25
April 20.360.720,02
Mai 19.007.083,32
Juni 14.273.911,35
Juli 11.991.265,81
August 12.684.789,98
September 11.916.318,76
Oktober 12.022.279,06
November 12.410.022,06
Dezember 11.958.989,44

Die angegebenen Kosten für die Vorhaltung von Regelleistung beinhalten die nach Weiterverkauf und nach Inter-ÜNB-Ausgleich monatlich bei 50HzT angefallenen Kosten. Berücksichtigt werden alle 3 Arten der Regelleistung: Primärregelleistung, Sekundärregelleistung und Minutenreserve. Die Kosten für die Leistungsvorhaltung werden in den Netznutzungsentgelten berücksichtigt.

* Bei diesen Daten handelt es sich um vorläufige Werte.

Zusammenstellung der Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen

2009 (1)Kosten Regelenergie in € (2) Gutschriften an Bilanzkreisverantwortliche in € (3) Rechnung an Bilanzkreisverantwortliche in € (4) Saldo in € **
Januar 5.403.359,27 10.131.459,05 15.534.818,32 0,00
Februar 1.852.722,25 1.515.729,48 3.368.451,73 0,00
März 2.634.847,22 649.581,69 3.284.428,91 0,00
April 2.981.956,47 1.120.521,07 4.102.477,54 0,00
Mai 2.784.335,45 2.333.235,71 5.117.571,16 0,00
Juni 4.379.751,84 4.756.995,16 9.136.747,00 0,00
Juli 6.062.269,35 2.123.808,74 8.186.078,09 0,00
August 4.719.573,26 3.821.033,80 8.540.607,06 0,00
September 4.525.964,46 4.496.667,73 9.022.632,19 0,00
Oktober 3.840.247,29 10.994.238,66 14.834.485,95 0,00
November 6.236.327,13 8.757.000,62 14.993.327,75 0,00
Dezember 13.286.780,69 13.420.259,23 26.707.039,92 0,00

Hinweis: Die Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen ergeben sich aus der vorläufigen Bilanzkreisabrechnung, die 42 Werktage nach Monatsende erstellt wird. Die endgültigen Kosten und Erlöse ergeben sich aus der zweiten und damit finalen Bilanzkreisabrechnung (acht Monate nach Monatsende) und werden in der Darstellung entsprechend berücksichtigt.

* Bei diesen Daten handelt es sich um vorläufige Werte, die sich bei der Endabrechnung noch ändern können.
** Die Berechnungsvorschrift für das Saldo lautet: (4) = (1) + (2) - (3)

Finanzielles Gleichgewicht - Archiv 2008

Kosten für die Leistungsvorhaltung von Regelenergie

2008 Kosten der Leistungsvorhaltung in €
Januar 11.734.707,57
Februar 11.596.538,29
März 11.317.281,48
April 13.281.311,20
Mai 11.819.422,59
Juni 15.202.498,85
Juli 13.661.638,60
August 13.284.362,88
September 13.791.830,46
Oktober 14.943.722,57
November 13.465.631,54
Dezember 13.225.126,82

Die angegebenen Kosten für die Vorhaltung von Regelleistung beinhalten die nach Weiterverkauf und nach Inter-ÜNB-Ausgleich monatlich bei 50HzT angefallenen Kosten. Berücksichtigt werden alle 3 Arten der Regelleistung: Primärregelleistung, Sekundärregelleistung und Minutenreserve. Die Kosten für die Leistungsvorhaltung werden in den Netznutzungsentgelten berücksichtigt.

* Bei diesen Daten handelt es sich um vorläufige Werte.

Zusammenstellung der Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen

2008 (1)Kosten Regelenergie in € (2) Gutschriften an Bilanzkreisverantwortliche in € (3) Rechnung an Bilanzkreisverantwortliche in € (4) Saldo in € **
Januar 2.991.310,01 4.886.748,46 7.878.058,47 0,00
Februar 3.333.239,54 4.955.195,16 8.288.434,70 0,00
März 7.629.620,74 8.476.000,65 16.105.621,39 0,00
April 11.026.350,24 8.300.303,11 19.326.653,35 0,00
Mai 5.220.052,00 6.378.693,94 11.598.745,94 0,00
Juni 4.602.256,91 4.067.462,88 8.669.719,79 0,00
Juli 8.533.829,29 5.994.495,70 14.528.324,99 0,00
August 3.435.200,75 6.680.751,41 10.115.952,16 0,00
September 5.104.020,29 10.100.017,83 15.204.038,12 0,00
Oktober 4.166.283,27 8.682.770,72 12.849.053,99 0,00
November 5.083.454,40 8.929.937,63 14.013.392,03 0,00
Dezember 1.085.700,52 3.193.328,62 4.279.029,14 0,00

Hinweis: Die Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen ergeben sich aus der vorläufigen Bilanzkreisabrechnung, die 42 Werktage nach Monatsende erstellt wird. Die endgültigen Kosten und Erlöse ergeben sich aus der zweiten und damit finalen Bilanzkreisabrechnung (acht Monate nach Monatsende) und werden in der Darstellung entsprechend berücksichtigt.

* Bei diesen Daten handelt es sich um vorläufige Werte, die sich bei der Endabrechnung noch ändern können.
** Die Berechnungsvorschrift für das Saldo lautet: (4) = (1) + (2) - (3)

Kontakt

50Hertz Transmission GmbH


Heidestraße 2
10557 Berlin
Tel: +49 30 5150-0
E-Mail: info@50hertz.com