News
2016
  • 07.12.2016

    Übertragungsnetzbetreiber rufen Winterreserve ab

    Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW haben in Absprache mit der Bundesnetzagentur Reservekapazität für die Wintermonate gesichert. Die Netzreserve trägt dazu bei, die Stromversorgung in dieser Zeit, in der eine besonders starke Belastung des Höchstspannungsnetzes zu erwarten ist, sicherer zu machen. Für diesen Winter haben die Übertragungsnetzbetreiber insgesamt rund 8.300 Megawatt Reservekapazität gesichert. Seit dem 10. Oktober wurde die gesicherte Reservekapazität bereits an 26 Tagen genutzt. Basierend auf den Einspeiseprognosen lag die abgerufene Reservekapazität dabei in der Spitze bei bis zu ca. 6.000 Megawatt.

    Weiterlesen 

  • 07.12.2016

    50Hertz baut im Raum Magdeburg ausgediente Freileitungen ab

    50Hertz baut im Raum Magdeburg ausgediente Freileitungen ab
    50Hertz demontiert derzeit im Raum Magdeburg bis März 2017 zwei ausgediente Höchstspannungsleitungen. Die beiden Stromtrassen zwischen den Umspannwerken Magdeburg-Diesdorf und Förderstedt (Salzlandkreis) stammen aus den 1930er und den 1960er Jahren und wurden mit einer Spannung von 220 Kilovolt (kV) betrieben.

    Weiterlesen 

  • 06.12.2016

    Staatssekretär Baake gibt den Startschuss für WindNODE, die nordostdeutsche Modellregion für intelligente Energie

    Staatssekretär Baake gibt den Startschuss für WindNODE, die nordostdeutsche Modellregion für intelligente Energie
    Nach zweijähriger Vorbereitungszeit geht damit die nordostdeutsche Modellregion für intelligente Energie nun offiziell an den Start. Rund 50 Verbundpartner werden insgesamt vier Jahre lang an gemeinsamen Lösungen arbeiten, um große Mengen erneuerbarer Energie möglichst effizient in die Stromnetze zu integrieren. WindNODE umfasst alle sechs ostdeutschen Bundesländer inklusive Berlin und steht unter der Schirmherrschaft der sechs Regierungschefs. Die Region ist schon heute der bundesweite Vorreiter für erneuerbare Energien – rund die Hälfte des Stromverbrauchs stammt hier bereits aus Wind, Sonne und anderen erneuerbaren Quellen.

    Weiterlesen 

  • 02.12.2016

    Einspeiserekord bei 50Hertz: Mehr als 13.000 Megawatt Windenergie sicher ins nordostdeutsche Übertragungsnetz integriert

    Einspeiserekord bei 50Hertz: Mehr als 13.000 Megawatt Windenergie sicher ins nordostdeutsche Übertragungsnetz integriert
    Mit eingespeisten 13.212 Megawatt (MW) Windenergie wurde am Donnerstagabend erstmals die Schallmauer von 13.000 MW im Netz des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz durchbrochen. Der von Sturmtief Theresa verursachte neue Einspeiserekord wurde von der Systemführung des nordostdeutschen Übertragungsnetzbetreibers gegen 21 Uhr registriert. Der bisherige Rekord im 50Hertz-Netz stand seit dem 21. Dezember vergangenen Jahres und lag bei 12.832 Megawatt.

    Weiterlesen 

  • 22.11.2016

    Vorschlagskorridor folgt der bestehenden Freileitung

    Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat am 22. November in Schleiz seine Antragsunterlagen für den westlichen Abschnitt des Vorhabens 380-kV-Höchstspannungsleitung Röhrsdorf-Weida-Remptendorf präsentiert. Dieser erstreckt sich in Thüringen vom bestehenden Umspannwerk in Weida in südwestlicher Richtung bis nach Remptendorf. Die Planer von 50Hertz zeigten sich mit dem Verlauf der Konferenz sehr zufrieden.

    Weiterlesen 

  • 14.10.2016

    EEG-Umlage 2017 beträgt 6,880 Cent pro Kilowattstunde

    Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber haben heute die Prognose der 2017 zu erwartenden Einspeisung aus regenerativen Stromerzeugungsanlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sowie die daraus resultierende EEG-Umlage für das Jahr 2017 veröffentlicht. Darüber hinaus wurde die EEG-Mittelfristprognose (EEG-Vorschau) veröffentlicht. Sie beinhaltet die wahrscheinliche Entwicklung der Einspeisung aus regenerativen Stromerzeugungsanlagen nach dem EEG für die nächsten fünf Jahre. Gemäß den gesetzlichen Vorgaben werden unter anderem Prognosedaten zur installierten Leistung, der eingespeisten Jahresarbeit, der an die Anlagenbetreiber auszuzahlenden finanziellen Förderung sowie zum Letztverbraucherabsatz veröffentlicht.

    Weiterlesen 

  • 06.10.2016

    Ersatz-Leitwarte in Betrieb genommen

    Ersatz-Leitwarte in Betrieb genommen
    Gemeinsam mit rund 300 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wurde am Donnerstag (6.10.) die neue Unternehmenszentrale von 50Hertz, das 50Hertz Netzquartier, eröffnet. „Für Dialog, Transparenz und Offenheit stehen wir – und steht dieses Haus“, sagte 50Hertz-CEO Schucht.

    Weiterlesen 

  • 30.09.2016

    Mit Reihe von Info-Märkten holt 50Hertz regionale Hinweise zum SuedOstLink ein

    Mit Reihe von Info-Märkten holt 50Hertz 
regionale Hinweise zum SuedOstLink ein
    Mit einer Reihe von Informationsveranstaltungen stellt der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz mögliche, erste Trassenkorridorvarianten für den SuedOstLink vor. Ziel ist es, die Planungen für die östliche Gleichstromverbindung nachvollziehbar zu machen sowie durch Hinweise der Bürgerinnen und Bürger vor Ort das Planungsergebnis zu überprüfen und weiter zu verbessern.

    Weiterlesen 

  • 29.09.2016

    50Hertz stellt mögliche Korridorvarianten für den SuedOstLink vor

    50Hertz stellt mögliche Korridorvarianten für den SuedOstLink vor
    50Hertz hat gestern beim zweiten Treffen des Planungsforums in Leipzig erste mögliche Trassenkorridorvarianten für den SuedOstLink vorgestellt. In Arbeitsgruppen haben die rund 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Politik, Verwaltung und Verbänden der Bundesländer Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen die Vorschläge diskutiert und erste Hinweise zu den Planungen abgegeben.

    Weiterlesen 

  • 06.09.2016

    Digitalisierung ein Schlüssel zur Energiewende

    Digitalisierung ein Schlüssel zur Energiewende
    Im Zuge der fortschreitenden Energiewende erlangt die Digitalisierung einen immer größeren Stellenwert. Die Fachwelt ist sich darin einig, dass die Digitalisierung letztlich einer der Schlüssel zum endgültigen Erfolg sein wird. Das dazu gerade beschlossene Gesetz war unter anderem eines der Themen während der nunmehr 9. Systemsicherheitskonferenz, zu der 50Hertz in diesem Jahr am 5. und 6. September nach Erfurt eingeladen hatte.

    Weiterlesen 

  • 30.08.2016

    Andalucía in der Ostsee

    Andalucía in der Ostsee

    Die Umspannplattform für den Offshore-Windpark Wikinger ist auf ihrer künftigen Position in der Ostsee angekommen. Seit Anfang vergangener Woche haben die Ingenieure im Auftrag von Iberdrola das dreiteilige Bauwerk nordöstlich von Rügen in der Nähe des Adlergrunds errichtet. Die Umspannplattform, die Anfang August im spanischen Cadiz auf den Namen „Andalucía“ getauft wurde, wird gemeinsam von Iberdrola und 50Hertz genutzt.

    Weiterlesen 

  • 17.08.2016

    Mehr als zwei Kilometer Seekabel pro Tag

    Mehr als zwei Kilometer Seekabel pro Tag
    Die Arbeiten im 50Hertz-Netzanschlussvorhaben Ostwind 1 gehen voran. Nachdem das Spezialschiff ‚Cable Enterprise‘ im Juni ein rund 27 Kilometer langes Segment des Seekabels gelegt hatte, wird jetzt das zweite Segment mit einer Länge von rund 25 Kilometer in den Ostseegrund gelegt. „Wir schaffen bislang mindestens zwei Kilometer pro Tag und erreichen dabei die geforderte Legetiefe von eineinhalb Meter“ so Dr. Wolfgang Thießen, Projektleiter Kabellegung bei 50Hertz.

    Weiterlesen 

  • 15.07.2016

    Gemeinsamer Einsatz von Sekundärregelleistung in Deutschland und Österreich: Pilotprojekt ist Vorreiter in EU

    Diese Zusammenarbeit ist richtungsweisend im Hinblick auf die europäische Guideline on Electricity Balancing, die sich aktuell in der Umsetzung befindet. Sie zielt auf eine engere Zusammenarbeit der europäischen Übertragungsnetzbetreiber zur Schaffung eines EU-Binnenmarkts für Regelleistung ab. Die SRL-Kooperation Deutschland-Österreich nimmt damit zukünftige Anforderungen vorweg und stellt die Weichen für einen harmonisierten europäischen Regelleistungsmarkt.

    Weiterlesen 

  • 30.06.2016

    Kurzschluss in Berliner Umspannwerk - Versorgungssicherheit zu jeder Zeit gewährleistet

    Berlin - Im Umspannwerk Teufelsbruch kam es während des Vormittags zu einem Kurzschluss, der entsprechend der technischen Regeln für Übertragungsnetzbetreiber beherrscht wurde. In der Folge kam es allerdings dennoch vereinzelt zur Beeinträchtigung von einzelnen Verbrauchern, die empfindlich auf kurzzeitige Schwankungen im Netz reagieren. Hier waren beispielsweise Ampelanlagen in Teilen des Berliner Stadtgebiets betroffen. Die Versorgungssicherheit war zu jeder Zeit gewährleistet.

    Weiterlesen 

  • 29.06.2016

    50Hertz kündigt Bilanzkreisvertrag mit Care Energy AG

    Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat den Bilanzkreisvertrag mit dem Elektrizitätsversorgungsunternehmen Care Energy AG am heutigen 28. Juni 2016 mit Ablauf 24.00 Uhr gekündigt. Grund sind ausstehende EEG-Abschlagsrechnungen der Care Energy AG für die Monate März und April 2016. Die Zahlungsfrist lief am 21. Juni 2016 ab und war sogar noch einmal bis 27. Juni verlängert worden. Eine Zahlung erfolgte nicht. Daher wurde der Bilanzkreisvertrag gekündigt.

    Weiterlesen 

  • 24.06.2016

    Elektrisches Rückgrat der Hauptstadt wird verstärkt

    380-Kilovolt-Kabeltunnel wird vom Umspannwerk Mitte bis zur Rudolf-Wissell-Brücke (A100) verlängert  //  Kapazitätserhöhung stärkt Versorgungssicherheit Berlins durch erneuerbaren Strom aus dem Nordosten Deutschlands // Unterirdische Bauweise minimiert Beeinträchtigung für Anrainer und Verkehr

    Weiterlesen 

  • 22.06.2016

    Sachsen und 50Hertz vereinbaren Dialogstandards beim Netzausbau

    Sachsen und 50Hertz vereinbaren Dialogstandards beim Netzausbau
    Der Freistaat Sachsen und der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz bekennen sich gemeinsam zu mehr Bürgerdialog und Beteiligung bei Energieinfrastrukturprojekten. Am 20. Juni 2016 haben der sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, und 50Hertz-CEO Boris Schucht in Dresden die gemeinsame „Vereinbarung zur Transparenz bei Infrastrukturvorhaben im Zuge der Energiewende" unterzeichnet.

    Weiterlesen 

  • 03.06.2016

    50Hertz startet Kabellegung vor Rügen

    50Hertz startet Kabellegung vor Rügen

    Die Legung der ersten Kilometer des Seekabels für die Netzanbindung der Offshore-Windparks Wikinger und Arkona hat begonnen. „Wir freuen uns, dass wir nach den umfangreichen und intensiven Vorarbeiten am 3. Juni mit der Legung des ersten Kabelabschnittes im Küstenmeer starten konnten und damit unser Vorhaben Ostwind 1 weiter voran bringen“, so Dr. Wolfgang Thießen, Projektleiter Kabellegung bei 50Hertz.

    Weiterlesen 

  • 12.05.2016

    Uckermarkleitung: Mögliche Auswirkungen auf drei europäische Vogelschutzgebiete werden weiter untersucht

    Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichtes liegt vor  /  Anprallrisiko der betroffenen Vogelarten muss differenzierter bewertet werden  /  Auswirkungen auf Vogelschutzgebiete Unteres Odertal, Schorfheide-Chorin und Randow-Welse-Bruch werden detaillierter untersucht   /   Keine Beanstandungen des Gerichts bei Trassenführung und Abwägung von technischen Alternativen

    Weiterlesen 

  • 13.04.2016

    Meilenstein zur besseren Lastflusssteuerung zwischen deutschem und polnischem Stromübertragungsnetz

    Stromübertragungsnetzbetreiber PSE und 50Hertz starten Betrieb von Phasenschiebern auf südlicher deutsch-polnischer Verbindungsleitung / Um notwendige Umbauarbeiten in den Umspannwerken Vierraden (Deutschland) und Krajnik (Polen) zu ermöglichen und zur effizienteren Lastflusssteuerung wird die nördliche Verbindungsleitung zwischen Vierraden und Krajnik bis ins Jahr 2018 abgeschaltet / Netzbetreiber erwarten durch diese Maßnahmen mehr Möglichkeiten zum grenzüberschreitenden Stromhandel

    Weiterlesen 

  • 12.04.2016

    Unternehmensanleihe über 750 Millionen Euro emittiert

    Die Eurogrid GmbH, Muttergesellschaft des für den Norden und Osten Deutschlands zuständigen Stromübertragungsnetzbetreibers 50Hertz, hat am 11. April eine Unternehmensanleihe in Höhe von 750 Millionen Euro mit zwölf Jahren Laufzeit zu einem Zinssatz von 1,5% aufgelegt. Die gestrige Emission erfolgte über die Luxemburger Börse, an der die Anleihe – wie alle bisherigen – in Zukunft auch gehandelt wird. Die Anleihe wurde mit Unterstützung von fünf Kernbanken der Unternehmensgruppe bei Investoren aus mehr als 25 Ländern platziert.

    Weiterlesen 

  • 14.03.2016

    Mit Rekord-Investitionen in den Netzausbau treibt 50Hertz die Energiewende auch 2015 voran

    Mit Rekord-Investitionen in den Netzausbau treibt 50Hertz die Energiewende auch 2015 voran

    Das Jahr 2015 beim Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz war ein Jahr der Superlative: Fast 50 Prozent Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch und Rekord bei den Investitionen; negativer Höchststand bei den Engpassmanagement-Kosten zur Integration der Erneuerbaren. Das geht aus der heute vorgestellten Geschäftsbilanz des für den Norden und Osten Deutschlands zuständigen Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz für das Jahr 2015 hervor.

    Weiterlesen 

  • 11.03.2016

    Kernkomponente für neuen deutsch-dänischen Interkonnektor bestellt

    Mit der Auftragsvergabe für einen Höchstspannungs-Gleichstromkonverter für den Standort Bentwisch in Mecklenburg-Vorpommern machen die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz und Energinet.dk einen wichtigen Schritt zu einer weiteren Verbindung der Übertragungsnetze von Deutschland und Dänemark. Der als „Kriegers Flak Combined Grid Solution“ bezeichnete Interkonnektor nutzt als weltweit erster die Netzanbindungen von Windparks auf See.

    Weiterlesen 

  • 03.03.2016

    50Hertz ergänzt Unterlagen zur Bundesfachplanung

    50Hertz ergänzt Unterlagen zur Bundesfachplanung
    50Hertz rechnet damit, die vollständigen Unterlagen zur Bundesfachplanung zum Projekt 380-kV-Freileitung Bertikow – Pasewalk im dritten Quartal 2016 einreichen zu können. Als Ergebnis der Antragskonferenz vom 24. September 2014 legte die Bundesnetzagentur (BNetzA) den Untersuchungsrahmen fest und bestimmte, welche Unterlagen 50Hertz gemäß §8 Netzausbaubeschleunigungsgesetz einreichen muss.

    Weiterlesen 

  • 17.02.2016

    Windparks können am Regelenergiemarkt teilnehmen

    Windparks können am Regelenergiemarkt teilnehmen
    Zum ersten Mal sind heute in Deutschland Windparks tatsächlich in die Lage versetzt worden, am Regelenergiemarkt teilzunehmen. Der zunächst aus zwei Windparks bestehende Pool liegt im Netzgebiet des für den Norden und Osten zuständigen Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz. Vermarkter des Windstroms ist das norwegische Energieunternehmen Statkraft.

    Weiterlesen 

  • 16.02.2016

    50Hertz macht die Ostsee wieder ein Stück sicherer

    50Hertz macht die Ostsee wieder ein Stück sicherer
    Lubmin – Die Kampfmittelbergung für das Offshore-Kabelprojekt Ostwind 1 ist auf der Zielgeraden. „Wir haben auf dem 90 Kilometer langen und bis zu 230 Meter brei-ten Untersuchungskorridor insgesamt mehr als 3.500 Verdachtspunkte begutachtet. Davon wurden bisher 442 Kampfmittelobjekte identifiziert, fachgerecht geborgen und entsorgt beziehungsweise vor Ort gesprengt“, so Dr. Wolfgang Thießen, Projektleiter Kabellegung bei 50Hertz. „Damit haben wir die Ostsee wieder ein Stück sicherer gemacht“, so Dr. Thießen.

    Weiterlesen 

  • 27.01.2016

    Übertragungsnetzbetreiber vereinbaren neue Grundsätze zur Verantwortung für Gleichstromverbindungen

    27. Januar 2016 – Bayreuth, Berlin, Dortmund, Stuttgart. Die vier Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW haben sich über neue Grundsätze zur Verantwortung für den Bau und Betrieb der Gleichstromleitungen (HGÜ) verständigt. Dies geschieht vor dem Hintergrund der im Januar in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen für den Netzausbau. Gemeinsames Ziel der Übertragungsnetzbetreiber ist es, den für die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende dringend nötigen Ausbau des Übertragungsnetzes möglichst zügig und bürgerfreundlich voranzubringen.

    Weiterlesen 

  • 21.01.2016

    Planung für die Uckermarkleitung muss überarbeitet werden

    Planung für die Uckermarkleitung muss überarbeitet werden

    Notwendigkeit und Verlauf der Trasse stehen außer Frage / Gericht sieht aber Nachbesserungsbedarf beim Vogelschutz / Naturschutzbund (Nabu) Brandenburg hatte gegen Planfeststellungsbeschluss geklagt. / Derzeit keine Möglichkeit für 50Hertz, mit dem Bau der dringend benötigten Uckermarkleitung zu beginnen.


    Weiterlesen 

 

 

Archiv 2016

  • Keine Beiträge vorhanden.

Pressekontakt

Pressesprecher

Volker Kamm
Tel: +49 (0) 30-5150-3417
Fax: +49 (0) 30-5150-2199
E-Mail: volker.kamm@50hertz.com