Icon - Instagram
News
2017
  • 22.03.2017

    Südwest-Kuppelleitung: Abriss des NVA-Heimes in Frauenwald

    Südwest-Kuppelleitung: Abriss des NVA-Heimes in Frauenwald
    Bis zum Ende des Jahres 2017 soll der achtgeschossige Plattenbau des NVA-Ferienheimes in Frauenwald abgerissen sein. Mit Abschluss der Bauvorbereitung beginnen nun im Frühjahr die Abbrucharbeiten. Es ist eine von 127 Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen aus dem Planfeststellungsbeschluss zum zweiten Bauabschnitt der Südwest-Kuppelleitung aus dem Jahr 2012.

     

    Weiterlesen 

  • 13.03.2017

    Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz legt Geschäftsbilanz 2016 vor

    Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz legt Geschäftsbilanz 2016 vor
    Anteil Erneuerbarer Energien am Stromverbrauch im 50Hertz-Gebiet nach wie vor bei knapp 50 Prozent / Hohe Stromexportquote aus dem Nordosten / Beträchtliche Reduzierung der Kosten für Engpassmanagement vor allem dank Netzausbau / 737 Millionen Euro in Netzaus- und -umbau investiert / Solides Ergebnis von 128 Millionen Euro

    Weiterlesen 

  • 10.03.2017

    SuedOstLink: Antrag auf Bundesfachplanung eingereicht

    SuedOstLink: Antrag auf Bundesfachplanung eingereicht

    Am Mittwoch, 8. März 2017, hat 50Hertz gemeinsam mit Projektpartner TenneT für das Gleichstromvorhaben SuedOstLink den Antrag auf Bundesfachplanung eingereicht. Am gleichen Tag informierten sich Vertreterinnen und Vertreter aus Landespolitik, Verwaltung und Verbänden aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beim dritten Treffen des Planungsforums in Halle über die Antragsinhalte.

    Weiterlesen 

  • 07.03.2017

    Weiterer Meilenstein bei Gleichstromprojekt SuedOstLink

    Am morgigen Mittwoch (8. März 2017) geht die Planung der Gleichstromverbindung SuedOstLink in die nächste Phase: Die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz und TenneT reichen den Antrag auf Bundesfachplanung für den SuedOstLink bei der Bundesnetzagentur ein. Dieser Antrag nach § 6 NABEG enthält einen Vorschlagstrassenkorridor sowie verschiedene Trassenkorridoralternativen.

    Weiterlesen 

  • 22.02.2017

    Antragskonferenz in Altenburg erörterte Korridorplanung für Abschnitt Ost

    Antragskonferenz in Altenburg erörterte Korridorplanung für Abschnitt Ost
    50Hertz zieht eine positive Bilanz aus den beiden Antragskonferenzen für den Ersatzneubau der 380-kV-Höchstspannungsleitung Röhrsdorf – Weida – Remptendorf. „Nach den intensiven Konsultationen im Vorfeld der Bundesfachplanung verlief die Antragskonferenz der Bundesnetzagentur am 21. Februar 2017 in Altenburg in einem sehr konstruktiven Rahmen“, bilanzierte Projektleiterin Elke Korn. „Viele der Teilnehmenden haben unseren Vorschlag, im Korridor der bestehenden Leitung zu verbleiben, unterstützt.“

    Weiterlesen 

  • 21.02.2017

    50Hertz erläutert Vorschlagskorridor zwischen Röhrsdorf und Weida

    50Hertz zieht eine positive Bilanz aus den beiden Antragskonferenzen für den Ersatzneubau der 380-kV-Höchstspannungsleitung Röhrsdorf - Weida – Remptendorf. „Nach den intensiven Konsultationen im Vorfeld der Bundesfachplanung verlief die heutige Antragskonferenz der Bundesnetzagentur in Altenburg in einem sehr konstruktiven Rahmen“, bilanzierte Projektleiterin Elke Korn. „Viele der Teilnehmenden haben unseren Vorschlag, im Korridor der bestehenden Leitung zu verbleiben, unterstützt.“

    Weiterlesen 

  • 16.02.2017

    SuedOstLink: Dokumentation des 2. Planungsforums veröffentlicht

    SuedOstLink: Dokumentation des 2. Planungsforums veröffentlicht
    Im Herbst vergangenen Jahres hatte 50Hertz beim zweiten Treffen des Planungsforums für den SuedOstLink mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Verbänden aus Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen erste mögliche Trassenkorridoroptionen für die von Wolmirstedt bei Magdeburg ausgehende Gleichstromverbindung diskutiert. Nun liegen die Ergebnisse des Treffens in einer Dokumentation vor.

    Weiterlesen 

  • 16.02.2017

    Info-Markt: Geplanter Ausbau am Umspannwerk Bentwisch vorgestellt

    Das deutsch-dänische Netzausbauprojekt Kriegers Flak – Combined Grid Solution in der Ostsee nimmt weiter Formen an: Am 7. Februar erläuterte 50Hertz den geplanten Ausbau des Umspannwerks Bentwisch, notwendig für das länderübergreifende Projekt, bei einem Info-Markt im Bentwischer Börgerhus

    Weiterlesen 

  • 15.02.2017

    Öffentlichkeitsbeteiligung

    Für das Vorhaben Netzverstärkung Güstrow-Parchim-Perleberg (380kV Freileitung) planen wir als Vorhabenträger Infomärkte für die interessierte Öffentlichkeit ab Anfang des Jahres 2017 durchzuführen.

    Weiterlesen 

  • 03.02.2017

    Infomarkt zum Ausbau Umspannwerk Bentwisch

    Am 7. Februar informiert der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz über anstehende Baumaßnahmen am bestehenden Umspannwerk in Bentwisch.

    Bereits seit Mitte der 1990er-Jahre besteht eine Leitungsverbindung von Bentwisch nach Dänemark. In knapp zwei Jahren soll über eine weitere Verbindung Strom zwischen Deutschland und Dänemark fließen – hierfür sind Bauarbeiten am bestehenden Umspannwerk notwendig. Das internationale Projekt hat den Titel „Kriegers Flak – Combined Grid Solution“ und ist eine Kooperation des deutschen Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz mit seinem dänischen Pendant Energinet.dk.

    Weiterlesen 

  • 01.02.2017

    Methodisches Vorgehen beim Vogelschutz diskutiert

    Methodisches Vorgehen beim Vogelschutz diskutiert
    Vertreter von regionalen Naturschutzverwaltungen und Umweltverbänden aus Thüringen und Sachsen trafen sich am 26. Januar 2017 in Gera, um mit 50Hertz über das weitere Vorgehen beim Vorhaben 380-kV-Höchstspannungsleitung Röhrsdorf – Weida – Remptendorf zu beraten. Ausgangspunkt waren die bisherigen Untersuchungsergebnisse des Kartierungsbüros Myotis aus Halle, das im vergangenen Jahr auf zwölf ausgewählten Flächen entlang der Bestandstrasse Referenzdaten erhoben hatte.

    Weiterlesen 

  • 31.01.2017

    Übertragungsnetzbetreiber schreiben Netzentwicklungspläne fort

    Übertragungsnetzbetreiber schreiben Netzentwicklungspläne fort

    Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber haben am Dienstag die ersten Entwürfe des fortgeschriebenen Netzentwicklungsplans (NEP) und des fortgeschriebenen Offshore-Netzentwicklungsplans (O-NEP) an die Bundesnetzagentur (BNetzA) übergeben und für Jedermann veröffentlicht. Damit beginnt eine vierwöchige Konsultationsphase, in der jeder Stellungnahmen zu den Entwürfen abgeben kann. Diese Stellungnahmen fließen in die zweiten Entwürfe für die Pläne ein.

    Weiterlesen 

  • 17.01.2017

    Phasenschiebertransformatoren steuern Stromflüsse zwischen den Übertragungsnetzen von 50Hertz und ČEPS

    Der tschechische Übertragungsnetzbetreiber CEPS hat zwei von vier Phasenschieber-transformatoren (PST, Transformatoren mit einstellbarem Phasenwinkel) im Umspannwerk Hradec in Betrieb genommen. Die Inbetriebnahme erfolgte in zwei Schritten, Anfang Januar und am vergangenen Freitag. Seit dem 13. Januar können in den nationalen Leitstellen die Stromflüsse auf einer der beiden Leitungen zwischen dem tschechischen Stromnetz und dem Übertragungsnetz von 50Hertz im Osten Deutschlands besser gesteuert und damit effizienter innerhalb der zulässigen Grenzen gehalten werden. Der deutsche Übertragungs-netzbetreiber 50Hertz plant für die zweite Jahreshälfte die Inbetriebnahme von zwei Phasen-schiebertransformatoren im Umspannwerk Röhrsdorf.

    Weiterlesen 

  • 16.01.2017

    Internationale Primärregelleistungskooperation um Frankreich erweitert

    Die erste erfolgreiche grenzübergreifende Auktion für Primärregelleistung (PRL) für den Lieferzeitraum der dritten Woche von 2017 fand am 10. Januar in Kooperation mit dem französischen Übertragungsnetzbetreiber RTE statt. Dies teilten jetzt die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, APG, Elia, RTE, Swissgrid, TenneT und TransnetBW mit. Die gemeinsame wöchentliche Ausschreibung von Primärregelleistung beinhaltet nun belgische, deutsche, niederländische, österreichische, schweizerische und erstmals französische Regelleistungsanbieter.

    Weiterlesen 

  • 10.01.2017

    Öffentliche Antragskonferenz für Abschnitt Ost

    Öffentliche Antragskonferenz für Abschnitt Ost
    Die Antragskonferenz der Bundesnetzagentur für den östlichen Abschnitt des Vorhabens 380-kV Höchstspannungsleitung Röhrsdorf – Weida – Remptendorf wird in Altenburg stattfinden. Dort erläutert am 21. Februar 2017 das Projektteam von 50Hertz die Antragsunterlagen und stellt sich den Fragen von Behörden und interessierter Öffentlichkeit.

    Weiterlesen 

  • 04.01.2017

    Rekord nach wenigen Tagen getoppt

    Rekord nach wenigen Tagen getoppt

    12.832 Megawatt Windstrom wurden am 21. Dezember 2015 ins Netz von 50Hertz eingespeist - dieser Maximalwert hatte fast ein Jahr Bestand. Doch dann ging es Schlag auf Schlag: Neuer Rekord am 1. Dezember 2016, übertroffen am 27. Dezember - und nun in den Schatten gestellt durch mehr als 14.000 Megawatt.

    Weiterlesen