Icon - Instagram
News
2017
  • 23.10.2017

    Netzknoten fit für die Energiewende

    Sachsen-Anhalts Energie-Ministerin Claudia Dalbert gibt per Funk die Anweisung zur Inbetriebnahme des Umspannwerkes Wolmirstedt. Links neben ihr 50Hertz-Technik-Geschäftsführer Dr. Frank Golletz, rechts neben ihr Johannes Kempmann,Technischer Direktor der Städtischen Werke Magdeburg, sowie ganz rechts Rainer Schmittdiel, Geschäftsführer der Avacon Netz GmbH.
    Der zentrale Netzknoten in der westlichen Mitte der Regelzone des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz ist jetzt technisch fit für die kommenden Jahrzehnte. Nach mehrjähriger Modernisierung und Erweiterung nahm Prof. Dr. Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, heute das Umspannwerk Wolmirstedt nahe Magdeburg offiziell in Betrieb. Zur weiteren Integration der Erneuerbaren Energien und zur Stärkung der Versorgung der Landeshauptstadt Magdeburg haben die Städtischen Werke Magdeburg (SWM), die Avacon und 50Hertz das Umspannwerk erneuert und erweitert.

    Weiterlesen 

  • 18.10.2017

    Südwest-Kuppelleitung: Hauptgebäude des NVA-Ferienheimes wird abgerissen

    Im Sommer zogen noch einmal Fledermäuse zur Aufzucht des Nachwuchses in das morsche NVA-Heim in Frauenwald ein. In der Folge stoppte die ökologische Baubegleitung von 50Hertz die Abbrucharbeiten am Hauptgebäude. Mit der herbstlichen Witterung kann nun – nach den Nebengebäuden – auch das Hauptgebäude des NVA-Heims in Frauenwalde abgerissen werden. Am 16. Oktober 2017 begannen dazu die Arbeiten am letzten Abschnitt des achtgeschossigen Plattenbaus. Die Abbruchmaterialien werden vor Ort sortiert und später getrennt abgefahren.

    Weiterlesen 

  • 18.10.2017

    Hauptgebäude des NVA-Ferienheimes wird abgerissen

    Im Sommer zogen noch einmal Fledermäuse zur Aufzucht des Nachwuchses in das morsche NVA-Heim in Frauenwald ein. In der Folge stoppte die ökologische Baubegleitung von 50Hertz die Abbrucharbeiten am Hauptgebäude. Mit der herbstlichen Witterung kann nun – nach den Nebengebäuden – auch das Hauptgebäude des NVA-Heims in Frauenwalde abgerissen werden. Am 16. Oktober 2017 begannen dazu die Arbeiten am letzten Abschnitt des achtgeschossigen Plattenbaus. Die Abbruchmaterialien werden vor Ort sortiert und später getrennt abgefahren.

    Weiterlesen 

  • 17.10.2017

    Bundesnetzagentur bestätigt Vollständigkeit der Anträge für 2. und 3. Planungsabschnitt

    Nachdem 50Hertz die Anträge auf Bundesfachplanung für Abschnitt II (Geußnitz nach Schkölen) und Abschnitt III (Schkölen nach Bad Sulza) am 02.10. und 29.09.2017 eingereicht hatte, hat die Bundesnetzagentur inzwischen auch die Vollständigkeit beider Anträge bestätigt. Heute erfolgte nun die Ladung zur Antragskonferenz durch die Bundesnetzagentur. Diese findet für beide Abschnitte am 29. November 2017 in Apolda statt.

    Weiterlesen 

  • 17.10.2017

    Pulgar-Vieselbach: Bundesnetzagentur bestätigt Vollständigkeit der Anträge für 2. und 3. Planungsabschnitt

    Nachdem 50Hertz die Anträge auf Bundesfachplanung für Abschnitt II (Geußnitz nach Schkölen) und Abschnitt III (Schkölen nach Bad Sulza) am 02.10. und 29.09.2017 eingereicht hatte, hat die Bundesnetzagentur inzwischen auch die Vollständigkeit beider Anträge bestätigt. Heute erfolgte nun die Ladung zur Antragskonferenz durch die Bundesnetzagentur. Diese findet für beide Abschnitte am 29. November 2017 in Apolda statt.

    Weiterlesen 

  • 16.10.2017

    Übertragungsnetzbetreiber veröffentlichen EEG-Umlage für 2018

    Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW haben heute die EEG-Umlage für das Jahr 2018 veröffentlicht. Sie beträgt 6,792 Cent pro Kilowattstunde und ist damit 1,3 Prozent niedriger als im Vorjahr (2017: 6,880 ct/kWh). Die Mittelfristprognose zeigt weitere Zunahme erneuerbarer Stromerzeugung und leichten Rückgang beim Netto-Strombedarf.

    Weiterlesen 

  • 13.10.2017

    Vogelschutz an Höchstspannungsleitungen

    Die umweltfachlichen Anforderungen an den Vogelschutz bei der Planung und Realisierung von Höchstspannungsfreileitungen werden stets umfassender und strenger. Hinzu kommen aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung zum Arten- und Gebietsschutz. 50Hertz möchte den für die Energiewende notwendigen Netzausbau mit dem Naturschutz bestmöglich in Einklang bringen und hat deshalb zur Fachkonferenz Vogelschutz an Höchstspannungsfreileitungen eingeladen.

    Weiterlesen 

  • 11.10.2017

    Bauarbeiten im Umspannwerk Röhrsdorf dienen Phasenschiebertransformatoren

    Die laufenden Bauarbeiten im Umspannwerk Röhrsdorf, Ausgangspunkt der geplanten Netzverstärkung Röhrsdorf – Weida – Remptendorf, erfolgen unabhängig vom Leitungsbauprojekt, für das derzeit die Bundesfachplanung stattfindet. Dies erklärte 50Hertz noch einmal ausdrücklich im Rahmen eines Informationsgespräches am Dienstag, den 10. Oktober 2017. „Mit dem geplanten Ersatzneubau einer leistungsstärkeren 380-kV-Freileitung von Röhrsdorf über Weida nach Remptendorf hat unsere Baumaßnahme nichts zu tun", sagte Uwe Herrmann, Leiter des Regionalzentrums Süd bei 50Hertz gegenüber Vertretern des Ortschaftsrates Röhrsdorf und der Presse.

    Weiterlesen 

  • 11.10.2017

    Röhrsdorf – Weida – Remptendorf: Bauarbeiten im Umspannwerk Röhrsdorf dienen Phasenschiebertransformatoren

    Die laufenden Bauarbeiten im Umspannwerk Röhrsdorf, Ausgangspunkt der geplanten Netzverstärkung Röhrsdorf – Weida – Remptendorf, erfolgen unabhängig vom Leitungsbauprojekt, für das derzeit die Bundesfachplanung stattfindet. Dies erklärte 50Hertz noch einmal ausdrücklich im Rahmen eines Informationsgespräches am Dienstag, den 10. Oktober 2017. „Mit dem geplanten Ersatzneubau einer leistungsstärkeren 380-kV-Freileitung von Röhrsdorf über Weida nach Remptendorf hat unsere Baumaßnahme nichts zu tun", sagte Uwe Herrmann, Leiter des Regionalzentrums Süd bei 50Hertz gegenüber Vertretern des Ortschaftsrates Röhrsdorf und der Presse.

    Weiterlesen 

  • 06.10.2017

    Antragskonferenz für 1. Abschnitt terminiert

    Die Bundesnetzagentur hat die Vollständigkeit der Antragsunterlagen für den 1. Planungsabschnitt der 380-kV-Freileitung Pulgar – Vieselbach bestätigt und lädt für den 14. November 2017 zur öffentlichen Antragskonferenz in das Hyzet Kultur- und Kongresszentrum in Elsteraue ein.

    Weiterlesen 

  • 05.10.2017

    50Hertz baut Pilot-Freileitung

    50Hertz beginnt jetzt am Rande der Stadt im östlichen Teil von Sachsen-Anhalt mit der Errichtung einer völlig neuartigen Pilotleitung. Nach dreijähriger Entwicklungsarbeit vom Stromübertragungsnetzbetreiber und seinen Partnern soll das Forschungs- und Entwicklungsprojekt compactLine nun unter realen Betriebsbedingungen erstmals eingesetzt werden.

    Weiterlesen 

  • 29.09.2017

    50Hertz-Netzentgelte sinken

    Netzausbau wirkt: Die Übertragungsnetzentgelte im Norden und Osten Deutschlands werden 2018 aller Voraussicht nach um 11 Prozent geringer ausfallen als in diesem Jahr.

    Weiterlesen 

  • 28.09.2017

    Netzanschluss Jessen/Nord: 50Hertz baut die compactLine

    Ansicht vom Umspannwerk bei Schweinitz

    Die compactLine wird realisiert. Am 25. September 2017 begannen am Umspannwerk bei Schweinitz die bauvorbereitenden Arbeiten für den Bau der compactLine. Sie dient als Verbindungsleitung der bestehenden Freileitung zwischen den Umspannwerken Ragow und Förderstedt an das Umspannwerk Jessen/Nord.

    Weiterlesen 

  • 23.08.2017

    Arbeiten am Westteil des Nordrings sind abgeschlossen

    Seilzug am Berliner Nordring. Foto: Jan Pauls
    Die Arbeiten am westlichen Abschnitt des Berliner Nordrings sind abgeschlossen. Zwischen dem Umspannwerk Wustermark und dem Oder-Havel-Kanal haben die Mastbauer während der vergangenen Wochen die letzten Leiterseilbündel an den bereits in den Jahren 2015 und 2016 errichteten 82 Strommasten befestigt.

    Weiterlesen 

  • 22.08.2017

    Unterlagen zur Bundesfachplanung vollständig

    Die Bundesnetzagentur hat am 21. August die Vollständigkeit der Unterlagen zur Bundesfachplanung im Projekt 380-kV-Freileitung Bertikow – Pasewalk bestätigt. Nächster Schritt im Genehmigungsverfahren ist jetzt die Auslegung der Unterlagen und die Beteiligung der Behörden und Öffentlichkeit durch die Bundesnetzagentur.

    Weiterlesen 

  • 18.08.2017

    SuedOstLink: Untersuchungsrahmen für nördlichsten Abschnitt liegt vor

    Die Planungen für die Gleichstromverbindung SuedOstLink gehen voran. Mit dem Untersuchungsrahmen zum Abschnitt A „Wolmirstedt – Raum Naumburg/Eisenberg“ hat die Bundesnetzagentur die Arbeitsgrundlage für die nächsten Schritte gelegt. Auf 52 Seiten erläutert das Papier detailliert, wie der Vorhabenträger 50Hertz die im Frühjahr 2017 eingereichten Antragsunterlagen auf Bundesfachplanung ergänzen und präzisieren muss.

    Weiterlesen 

  • 17.08.2017

    Südwest-Kuppelleitung: Vier Artenschutztürme für den Ilmkreis

    In Dörnfeld und Espenfeld wurden am 17. August 2017 die Baumaßnahmen zu insgesamt vier Artenschutztürmen abgeschlossen. Der erste liegt in der Nähe des Ilmtalradwegs, der zweite nahe der Schule an der Alten Kirchgasse in Dörnfeld. In Espenfeld trafen sich die Untere Naturschutzbehörde des Ilmkreises, der bauausführenden Firma aus Wendehausen (Eichsfeld) und Vorhabenträger 50Hertz zur Bauabnahme am nördlichen Ortsrand. An der Thomasmühle nahe Frauenwald war die Endabnahme der Umbauarbeiten bereits im April erfolgt.

    Weiterlesen 

  • 04.08.2017

    PICASSO-Projekt: Weitere Entwicklung der Integration der lokalen Märkte für Sekundärregelenergie

    Im Juli 2017 haben acht Übertragungsnetzbetreiber eine Absichtserklärung für die Planung, Implementierung und den Betrieb einer Plattform zum gemeinsamen Abruf von Sekundärregelleistung (SRL) unterzeichnet. Der Projektname „PICASSO“ steht für „Platform for the International Coordination of the Automatic frequency restoration process and Stable System Operation“. Am Projekt beteiligt sind Elia (Belgien) als Projektkoordinator, APG (Österreich), Tennet (Niederlande), RTE (Frankreich), und die deutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, Tennet und TransnetBW.

    Weiterlesen 

  • 02.08.2017

    Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz legt Halbjahresbilanz 2017 vor

    Der für den Norden und Osten Deutschlands verantwortliche Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat heute seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2017 vorgelegt. Vor allem die anhaltende Investitionstätigkeit des Netzbetreibers steigert den Umsatz (+4,1%) und führt bei gleichzeitig reduzierten Kosten zu einem Ergebnisanstieg auf 86,7 Millionen Euro (+16,8%).

    Weiterlesen 

  • 01.08.2017

    Nordring-Ostteil: Masten weichen für den A10-Ausbau

    An zwei Stellen im Ostteil des Berliner Nordrings sind von der Autobahn A10 derzeit Mastbauarbeiten zu sehen.

    Konkret wird im Bereich des Wandlitzer Ortsteils Schönerlinde und bei Summt in der Gemeinde Mühlenbecker Land an jeweils zwei bzw. drei Masten entlang der Autobahn gearbeitet.

     

    Weiterlesen 

  • 12.07.2017

    Herzstück des Offshore-Windparks Arkona im Rohbau fertig

    Die Umspannplattform des künftigen Ostsee-Windparks Arkona vor der Insel Rügen ist in der Werft STX in St. Nazaire an der französischen Atlantikküste im Rohbau fertiggestellt worden. Zwei von drei Plattform-Modulen wurden am Mittwoch (12. Juli 2017) bei einer Kiellegungsfeier auf eine Transportbarge in einem Trockendock umgesetzt, das dritte folgt in Kürze. Im Trockendock werden jetzt die elektrotechnischen Komponenten von 50Hertz installiert.

    Weiterlesen 

  • 20.06.2017

    Röhrsdorf – Weida – Remptendorf: Infoletter zum aktuellen Planungsstand erschienen

    Der vorliegende Antrag zum Vorhaben umfasst über 400 Seiten und zusätzlich viele Themenkarten. Für diejenigen, die sich einen schnellen Überblick über den Planungsstand und den Status des Genehmigungsverfahrens verschaffen wollen, stellt 50Hertz einen Infoletter zur Verfügung. Er fasst auf vier Seiten die ersten Schritte des Verfahrens mit Antrag (nach §6 NABEG), Antragskonferenz und Untersuchungsrahmen zusammen, erläutert den Planungsprozess und beschreibt die Auswahl des im Augenblick favorisierten Korridors.

    Weiterlesen 

  • 13.06.2017

    50Hertz erläutert Vorschlagstrassenkorridor des SuedOstLinks für Thüringen und Sachsen

    50Hertz zieht nach der Antragskonferenz für den SuedOstLink am Dienstag, 13. Juni 2017, in Gera eine positive Bilanz: „Die hohe Teilnehmerzahl und die eingebrachten Hinweise zeigen, dass das Vorhaben den Menschen vor Ort wichtig ist und sie sich mit ihrem Wissen in das Verfahren einbringen wollen“, resümiert Mark Pazmandy, SuedOstLink-Projektleiter von 50Hertz. Die Hinweise zeigten außerdem, dass der eingereichte Antrag auf Bundesfachplanung eine gute Basis bilde für die Erarbeitung der weiteren Unterlagen.

    Weiterlesen 

  • 02.06.2017

    Pulgar – Vieselbach: DialogMobil sammelt Hinweise zur Planung

    Über 70 Hinweise erhielt das Team von 50Hertz auf seiner Infotour zur Planung der Freileitungsverstärkung zwischen den Umspannwerken Pulgar (Sachsen) und Vieselbach (Thüringen). Informationen zu geplanten Bau- und Infrastrukturvorhaben, zur Nutzung landwirtschaftlicher Flächen oder zum Natur- und Artenschutz wurden den Planern mit auf den Weg gegeben.

    Weiterlesen 

  • 02.06.2017

    DialogMobil sammelt Hinweise zur Planung

    Über 70 Hinweise erhielt das Team von 50Hertz auf seiner Infotour zur Planung der Freileitungsverstärkung zwischen den Umspannwerken Pulgar (Sachsen) und Vieselbach (Thüringen). Informationen zu geplanten Bau- und Infrastrukturvorhaben, zur Nutzung landwirtschaftlicher Flächen oder zum Natur- und Artenschutz wurden den Planern mit auf den Weg gegeben.

    Weiterlesen 

  • 01.06.2017

    50Hertz-DialogMobil mit "Good Practice of the Year Award" ausgezeichnet

    Das DialogMobil von 50Hertz in Weimar bei der Infotour zum Ersatzneubau-Projekt 380-kV-Freileitung Pulgar-Vieselbach. Foto: Jan Pauls
    Preiswürdig: Das mobile Bürgerbüro "DialogMobil" des Stromübertragungsnetzbetreibers 50Hertz ist heute (1. Juni 2017) mit dem "Good Practice of the Year Award" der Renewables Grid Initiative (RGI) ausgezeichnet worden. Bei der Verleihungszeremonie in Kopenhagen wurde insbesondere die innovative und engagierte Öffentlichkeitsbeteiligung gewürdigt, die durch das DialogMobil erreicht wird.

    Weiterlesen 

  • 30.05.2017

    50Hertz kündigt Bilanzkreisvertrag mit CityEnergy24 eG

    Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat den Bilanzkreisvertrag mit dem Elektrizitätsversorgungsunternehmen CityEnergy24 eG mit Sitz in Delitzsch in Sachsen zum 29. Mai 2017 mit Ablauf 24:00 Uhr gekündigt. Grund sind ausstehende EEG-Abschlagsrechnungen für mehrere Monate, die die CityEnergy24 eG nicht oder nicht vollständig beglichen hat.

    Weiterlesen 

  • 17.05.2017

    Bundeseinheitliches Übertragungsnetzentgelt - Stellungnahme zur Anhörung im Wirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestages am 17. Mai 2017

    Im bundesweiten Vergleich bestehen erhebliche Unterschiede bei der Höhe der Netzentgelte für Strom. In manchen Regionen sind die Strompreise bis zu 7 Cent/KWh teurer. Und die Unterschiede nehmen zu. Über die vergangenen Jahre haben sich die Netzentgelte in Deutschland stetig auseinander entwickelt. Die Gründe für diese Unterschiede sind vielfältig. Ein wesentlicher Treiber der
    wachsenden Unterschiede sind die Übertragungsnetzentgelte. Diese sind nur ein kleiner Teil der gesamten Netzentgelte – sie entwickeln sich aber recht drastisch auseinander, da Integrations- und Transitkosten der Erneuerbaren Energien nicht deutschlandweit von allen Kunden gleichermaßen getragen werden, sondern in den betroffenen Regelzonen bzw. Netzgebieten verbleiben. Die Regelzonen mit einer besonders hohen Einspeisung Erneuerbarer Energien werden systematisch benachteiligt. Diese Entwicklung nimmt Ausmaße an, die für eine wirtschaftliche Entwicklung im Norden und Osten Deutschlands einen erheblichen Nachteil bedeutet.

    Weiterlesen 

  • 16.05.2017

    Rege Beteiligung auf Infotour

    Ein positives Zwischenfazit zieht Projektleiterin Elke Brennenstuhl nach der ersten Tourwoche des DialogMobils: „Es freut uns sehr, dass sich so viele Bürgerinnen und Bürger informieren und uns wichtige Hinweise zur Leitungsplanung mit auf den Weg geben."

    Weiterlesen 

  • 09.05.2017

    Röhrsdorf – Weida – Remptendorf: Aktuelles Kartenmaterial eingestellt

    50Hertz stellt neues Kartenmaterial auf der Projektwebseite zur Verfügung. Neben einer aktualisierten Raumwiderstandskarte steht auch eine Übersichtskarte mit politischen Grenzen zur Verfügung. Die Raumwiderstandskarte zeigt den Vorschlagskorridor (dunkelblau), die Südvariante im Abschnitt Ost (mittelblau) und mögliche Varianten (hellblau). Korridorsegmente, die für das weitere Verfahren abgeschichtet wurden, werden noch als farblose Korridore mitgeführt.

    Weiterlesen 

  • 09.05.2017

    Spatenstich für Doppelkonverter in Bentwisch

    Für den geplanten Doppelkonverter im Umspannwerk Bentwisch bei Rostock ist am 9. Mai 2017 der erste symbolische erste Spaten gesetzt worden. Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt in Rostock hatte für die Anlage am 30. März die Genehmigung nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz erteilt.

    Weiterlesen 

  • 03.05.2017

    50Hertz erläutert Vorschlagstrassenkorridor für nördlichsten Abschnitt des SuedOstLinks

    50Hertz zieht eine positive Bilanz aus der ersten Antragskonferenz für den SuedOstLink heute in Magdeburg: „Die hohe Teilnehmerzahl und die eingebrachten Hinweise sind ein guter Start für das begonnene Genehmigungsverfahren“, bewertet Mark Pazmandy, SuedOstLink-Projektleiter von 50Hertz. Die Hinweise zeigten, dass der eingereichte Antrag eine gute Basis bilde für die Erarbeitung der weiteren Unterlagen.

    Weiterlesen 

  • 28.04.2017

    50Hertz veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

    Erstmals legt 50Hertz heute seine Aktivitäten im Nachhaltigkeitsmanagement in einem umfassenden Bericht vor. Unter dem Titel „Nachhaltigkeitsbericht 2016 – Unsere Verantwortung“ gibt der für den Norden und Osten Deutschlands verantwortliche Übertragungsnetzbetreiber einen transparenten und umfassenden Einblick in seine Nachhaltigkeitsaktivitäten. Parallel dazu veröffentlicht 50Hertz seinen Geschäftsbericht 2016 und den Almanach 2016 mit einer Vielzahl interessanter Daten, Zahlen und Fakten.

    Weiterlesen 

  • 28.04.2017

    Termine der Antragskonferenzen festgesetzt

    Die Bundesnetzagentur hat die Termine der Antragskonferenzen im Vorhabenraum von 50Hertz für den ersten und den zweiten Abschnitt des SuedOstLinks festgelegt. Der erste Abschnitt verläuft zwischen Wolmirstedt und Raum Naumburg/Raum Eisenberg.

    Weiterlesen 

  • 07.04.2017

    MARI-Projekt: 19 europäische Übertragungsnetzbetreiber bilden eine Kooperation für eine Minutenreserve-Plattform

    Am 5. April 2017 haben 19 Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) eine Absichtserklärung für die Planung, Implementierung und den Betrieb einer Plattform zum gemeinsamen Abruf von Minutenreserve unterzeichnet. Ziel ist es, einen gemeinsamen Vorschlag für eine europäische Plattform für den Austausch von Minutenreserve zu entwickeln. Der Projektname „MARI“ steht für „Manually Activated Reserves Initiative“.

    Weiterlesen 

  • 22.03.2017

    Südwest-Kuppelleitung: Abriss des NVA-Heimes in Frauenwald

    Bis zum Ende des Jahres 2017 soll der achtgeschossige Plattenbau des NVA-Ferienheimes in Frauenwald abgerissen sein. Mit Abschluss der Bauvorbereitung beginnen nun im Frühjahr die Abbrucharbeiten. Es ist eine von 127 Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen aus dem Planfeststellungsbeschluss zum zweiten Bauabschnitt der Südwest-Kuppelleitung aus dem Jahr 2012.

     

    Weiterlesen 

  • 13.03.2017

    Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz legt Geschäftsbilanz 2016 vor

    Anteil Erneuerbarer Energien am Stromverbrauch im 50Hertz-Gebiet nach wie vor bei knapp 50 Prozent / Hohe Stromexportquote aus dem Nordosten / Beträchtliche Reduzierung der Kosten für Engpassmanagement vor allem dank Netzausbau / 737 Millionen Euro in Netzaus- und -umbau investiert / Solides Ergebnis von 128 Millionen Euro

    Weiterlesen 

  • 10.03.2017

    SuedOstLink: Antrag auf Bundesfachplanung eingereicht

    Am Mittwoch, 8. März 2017, hat 50Hertz gemeinsam mit Projektpartner TenneT für das Gleichstromvorhaben SuedOstLink den Antrag auf Bundesfachplanung eingereicht. Am gleichen Tag informierten sich Vertreterinnen und Vertreter aus Landespolitik, Verwaltung und Verbänden aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beim dritten Treffen des Planungsforums in Halle über die Antragsinhalte.

    Weiterlesen 

  • 07.03.2017

    Weiterer Meilenstein bei Gleichstromprojekt SuedOstLink

    Am morgigen Mittwoch (8. März 2017) geht die Planung der Gleichstromverbindung SuedOstLink in die nächste Phase: Die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz und TenneT reichen den Antrag auf Bundesfachplanung für den SuedOstLink bei der Bundesnetzagentur ein. Dieser Antrag nach § 6 NABEG enthält einen Vorschlagstrassenkorridor sowie verschiedene Trassenkorridoralternativen.

    Weiterlesen 

  • 22.02.2017

    Antragskonferenz in Altenburg erörterte Korridorplanung für Abschnitt Ost

    50Hertz zieht eine positive Bilanz aus den beiden Antragskonferenzen für den Ersatzneubau der 380-kV-Höchstspannungsleitung Röhrsdorf – Weida – Remptendorf. „Nach den intensiven Konsultationen im Vorfeld der Bundesfachplanung verlief die Antragskonferenz der Bundesnetzagentur am 21. Februar 2017 in Altenburg in einem sehr konstruktiven Rahmen“, bilanzierte Projektleiterin Elke Korn. „Viele der Teilnehmenden haben unseren Vorschlag, im Korridor der bestehenden Leitung zu verbleiben, unterstützt.“

    Weiterlesen 

  • 21.02.2017

    50Hertz erläutert Vorschlagskorridor zwischen Röhrsdorf und Weida

    50Hertz zieht eine positive Bilanz aus den beiden Antragskonferenzen für den Ersatzneubau der 380-kV-Höchstspannungsleitung Röhrsdorf - Weida – Remptendorf. „Nach den intensiven Konsultationen im Vorfeld der Bundesfachplanung verlief die heutige Antragskonferenz der Bundesnetzagentur in Altenburg in einem sehr konstruktiven Rahmen“, bilanzierte Projektleiterin Elke Korn. „Viele der Teilnehmenden haben unseren Vorschlag, im Korridor der bestehenden Leitung zu verbleiben, unterstützt.“

    Weiterlesen 

  • 16.02.2017

    SuedOstLink: Dokumentation des 2. Planungsforums veröffentlicht

    Im Herbst vergangenen Jahres hatte 50Hertz beim zweiten Treffen des Planungsforums für den SuedOstLink mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Verbänden aus Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen erste mögliche Trassenkorridoroptionen für die von Wolmirstedt bei Magdeburg ausgehende Gleichstromverbindung diskutiert. Nun liegen die Ergebnisse des Treffens in einer Dokumentation vor.

    Weiterlesen 

  • 16.02.2017

    Info-Markt: Geplanter Ausbau am Umspannwerk Bentwisch vorgestellt

    Das deutsch-dänische Netzausbauprojekt Kriegers Flak – Combined Grid Solution in der Ostsee nimmt weiter Formen an: Am 7. Februar erläuterte 50Hertz den geplanten Ausbau des Umspannwerks Bentwisch, notwendig für das länderübergreifende Projekt, bei einem Info-Markt im Bentwischer Börgerhus

    Weiterlesen 

  • 03.02.2017

    Infomarkt zum Ausbau Umspannwerk Bentwisch

    Am 7. Februar informiert der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz über anstehende Baumaßnahmen am bestehenden Umspannwerk in Bentwisch.

    Bereits seit Mitte der 1990er-Jahre besteht eine Leitungsverbindung von Bentwisch nach Dänemark. In knapp zwei Jahren soll über eine weitere Verbindung Strom zwischen Deutschland und Dänemark fließen – hierfür sind Bauarbeiten am bestehenden Umspannwerk notwendig. Das internationale Projekt hat den Titel „Kriegers Flak – Combined Grid Solution“ und ist eine Kooperation des deutschen Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz mit seinem dänischen Pendant Energinet.dk.

    Weiterlesen 

  • 01.02.2017

    Methodisches Vorgehen beim Vogelschutz diskutiert

    Vertreter von regionalen Naturschutzverwaltungen und Umweltverbänden aus Thüringen und Sachsen trafen sich am 26. Januar 2017 in Gera, um mit 50Hertz über das weitere Vorgehen beim Vorhaben 380-kV-Höchstspannungsleitung Röhrsdorf – Weida – Remptendorf zu beraten. Ausgangspunkt waren die bisherigen Untersuchungsergebnisse des Kartierungsbüros Myotis aus Halle, das im vergangenen Jahr auf zwölf ausgewählten Flächen entlang der Bestandstrasse Referenzdaten erhoben hatte.

    Weiterlesen 

  • 31.01.2017

    Übertragungsnetzbetreiber schreiben Netzentwicklungspläne fort

    Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber haben am Dienstag die ersten Entwürfe des fortgeschriebenen Netzentwicklungsplans (NEP) und des fortgeschriebenen Offshore-Netzentwicklungsplans (O-NEP) an die Bundesnetzagentur (BNetzA) übergeben und für Jedermann veröffentlicht. Damit beginnt eine vierwöchige Konsultationsphase, in der jeder Stellungnahmen zu den Entwürfen abgeben kann. Diese Stellungnahmen fließen in die zweiten Entwürfe für die Pläne ein.

    Weiterlesen 

  • 17.01.2017

    Phasenschiebertransformatoren steuern Stromflüsse zwischen den Übertragungsnetzen von 50Hertz und ČEPS

    Der tschechische Übertragungsnetzbetreiber CEPS hat zwei von vier Phasenschieber-transformatoren (PST, Transformatoren mit einstellbarem Phasenwinkel) im Umspannwerk Hradec in Betrieb genommen. Die Inbetriebnahme erfolgte in zwei Schritten, Anfang Januar und am vergangenen Freitag. Seit dem 13. Januar können in den nationalen Leitstellen die Stromflüsse auf einer der beiden Leitungen zwischen dem tschechischen Stromnetz und dem Übertragungsnetz von 50Hertz im Osten Deutschlands besser gesteuert und damit effizienter innerhalb der zulässigen Grenzen gehalten werden. Der deutsche Übertragungs-netzbetreiber 50Hertz plant für die zweite Jahreshälfte die Inbetriebnahme von zwei Phasen-schiebertransformatoren im Umspannwerk Röhrsdorf.

    Weiterlesen 

  • 16.01.2017

    Internationale Primärregelleistungskooperation um Frankreich erweitert

    Die erste erfolgreiche grenzübergreifende Auktion für Primärregelleistung (PRL) für den Lieferzeitraum der dritten Woche von 2017 fand am 10. Januar in Kooperation mit dem französischen Übertragungsnetzbetreiber RTE statt. Dies teilten jetzt die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, APG, Elia, RTE, Swissgrid, TenneT und TransnetBW mit. Die gemeinsame wöchentliche Ausschreibung von Primärregelleistung beinhaltet nun belgische, deutsche, niederländische, österreichische, schweizerische und erstmals französische Regelleistungsanbieter.

    Weiterlesen 

  • 10.01.2017

    Öffentliche Antragskonferenz für Abschnitt Ost

    Die Antragskonferenz der Bundesnetzagentur für den östlichen Abschnitt des Vorhabens 380-kV Höchstspannungsleitung Röhrsdorf – Weida – Remptendorf wird in Altenburg stattfinden. Dort erläutert am 21. Februar 2017 das Projektteam von 50Hertz die Antragsunterlagen und stellt sich den Fragen von Behörden und interessierter Öffentlichkeit.

    Weiterlesen 

  • 04.01.2017

    Rekord nach wenigen Tagen getoppt

    12.832 Megawatt Windstrom wurden am 21. Dezember 2015 ins Netz von 50Hertz eingespeist - dieser Maximalwert hatte fast ein Jahr Bestand. Doch dann ging es Schlag auf Schlag: Neuer Rekord am 1. Dezember 2016, übertroffen am 27. Dezember - und nun in den Schatten gestellt durch mehr als 14.000 Megawatt.

    Weiterlesen