Bilanzkreisabrechnung

Aufgrund der Vielzahl von Bilanzkreisen und deren Bilanzkreisabweichungen kommt es zu sich ausgleichenden Energieflüssen untereinander. Nur der verbleibende Rest, also der Saldo aller Bilanzkreisabweichungen (Regelzonensaldo), führt zur Notwendigkeit des Einsatzes der beschafften Regelleistung. Die daraus resultierenden Kosten werden im Zuge der Bilanzkreisabrechnung auf die Bilanzkreise umgelegt.

Einheitliches Modell zur Bildung des regelzonenübergreifenden einheitlichen Bilanzausgleichsenergiepreises (reBAP)

Der regelzonenübergreifende einheitliche Bilanzausgleichsenergiepreis (reBAP) gilt seit Mai 2010 in allen deutschen Regelzonen.
Neben dem reBAP wird der dazugehörige Saldo der eingesetzten Regelarbeit je 1/4h der am NRV beteiligten Regelzonen (NRV-Saldo) mit aufgeführt. Ein positives Vorzeichen entspricht dem Bezug positiver Regelarbeit durch Unterdeckung der Regelzonen, ein negatives Vorzeichen dem Bezug von negativer Regelarbeit (Abgabe überschüssiger Energie) bei Überdeckung der beteiligten Regelzonen.

Kosten und Erlöse aus Bilanzkreisabrechnungen

Gemäß Beschluss BK6-12-024 der Bundesnetzagentur vom 25.10.2012 und der damit verbundenen Modellbeschreibung zur Berechnung des reBAP ab 01.12.2012 werden die Kosten der Regelarbeit zum Ausgleich der Regelzone, die Erlöse aus der Bilanzkreisabrechnung, die Erlösabführung zur Netznutzungsentgelt-Minderung und die Weiterverrechnung von entstandenen Mehr-Mindererlösen über ein Deltakonto dargestellt. Das Deltakonto berücksichtigt einen Korrekturbetrag aus der Vergangenheit, der z.B. aus nachträglichen Forderungen von Regelenergieanbietern resultiert und zum Zeitpunkt der reBAP-Veröffentlichung noch nicht geklärt werden konnte.

Finanzielles Gleichgewicht

 2016
Kosten
Regelarbeit
[EUR]
Erlöse
BK-Abrech-
nung
[EUR]
Erlös-
abführung 
zur NNE-
Minderung 
[EUR]
Verrechnung
mit
Deltakonto
[EUR]
Saldo
[EUR]
 Januar 2016 4.771.527,99 4.834.062,11 62.534,12 0,00 0,00
 Februar 2016 3.806.148,96 3.829.383,27 23.234,31 0,00 0,00
 März 2016 3.570.162,83 3.590.988,70 21.725,80 899,93 0,00
 April 2016 1.991.588,41 1.987.852,95 -3.735,46 0,00 0,00 
 Mai 2016 6.406.961,21 6.408.893,11 1.931,90 0,00 0,00
Juni 2016 2.293.589,67 2.282.171,81 -11.417,86 0,00 0,00
 Juli 2016 3.273.929,85
3.293.791,44 19.861,59 0,00 0,00
 August 2016 3.071.652,05 3.078.085,55 6.433,50 0,00 0,00

 

Der Saldo ergibt sich aus:

  • Kosten für Regelarbeit
  • Erlöse aus der Bilanzkreisabrechnung
  • Erlösabführung zur NNE-Minimierung
  • Verrechnung mit dem Deltakonto

Die Werte werden mit einem Zeitversatz von 3 Monaten ergänzt.

Kontakt

50Hertz Transmission GmbH


Heidestraße 2
10557 Berlin
Tel: +49 30 5150-0
E-Mail: info@50hertz.com

Modellbeschreibung

Nachfolgend finden sie die detaillierte Modellbeschreibung und ergänzende Informationen als PDF zum Download.

reBAP im CSV-Format in EUR/MWh

Regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichsenergiepreis - reBAP im CSV-Format in EUR/MWh  

Historische Daten finden Sie im Archiv.