Netzausbau bei 50Hertz

Das Tempo des Netzausbaus bestimmt das Tempo der Energiewende. Das Höchstspannungsnetz hat die Aufgabe, erneuerbare Energie in die Verbrauchszentren zu transportieren und die schwankende Erzeugung auszugleichen. 

Für Ihre sichere Stromversorgung planen wir derzeit den Neubau mehrerer 380-Kilovolt-Höchstspannungsfreileitungen. Hier können Sie sich jederzeit über den aktuellen Stand der Projekte informieren. Auf der Netzausbaukarte finden Sie alle Projekte im 50Hertz Netzgebiet auf einen Blick.

Meldung

  • 14.01.2015

    Kommunale Spitzenverbände und Übertragungsnetzbetreiber veröffentlichen gemeinsames Positionspapier

    Ein gemeinsames Positionspapier zum Bürgerdialog beim Netzausbau haben die Kommunalen Spitzenverbände am 14. Januar 2015 mit den Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW veröffentlicht. Gemeinsames Ziel: Leitungsbauvorhaben im Einvernehmen und unter Berücksichtigung der regionalen Bedürfnisse realisieren. Der Netzausbau sei notwendig für das Gelingen der Energiewende und werde nur im Zusammenwirken aller Akteure aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft gelingen, bekräftigen beide Seiten. Verbände und Netzbetreiber sind sich einig, dass dazu ein aktiver Dialog mit Politik, Verbänden und Menschen vor Ort geführt werden muss.

    Mehr lesen

50Hertz ist Partner im europäischen Förderprojekt BESTGRID

Mit neun Partnern aus ganz Europa arbeitet 50Hertz seit April 2013 am BESTGRID-Projekt. In vier europäischen Netzausbauprojekten werden neue Formen der Zusammenarbeit und der besseren Information vor Ort erprobt. 50Hertz engagiert sich bei BESTGRID bis Mitte 2015 im Arbeitspaket 5 mit einem Beitrag zur Erläuterung elektrischer und magnetischer Felder im Rahmen des Netzausbauprojektes 380-kV-Freileitung Bertikow-Pasewalk. Weitere Partner in dem EU-geförderten Projekt unter Führung der Renewables Grid Initiative (RGI) sind unter anderem die Deutsche Umwelthilfe, Nabu Deutschland und das International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA).


Ausgleichszahlungen an Kommunen

Ausgleichszahlungen an Kommunen

50Hertz zahlt Kommunen, die vom Netzausbau unmittelbar betroffen sind, einen finanziellen Ausgleich für damit verbundene Lasten. Die Voraussetzungen dafür wurden mit der Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV §5 Abs. 4) geschaffen. Damit kompensiert 50Hertz Belastungen, die sich für Bürger aus dem für die Energiewende notwendigen Ausbau des Übertragungsnetzes ergeben.
Mehr erfahren

Europäische Plattform

Europäische Plattform

Wie kann Netzausbau die Integration der Erneuerbaren Energien unterstützen? Antworten kommen von der Europäischen Plattform Renewables Grid Initiative.
 


Mehr erfahren

Kontakt

Haben Sie Fragen? Ihr Ansprechpartner:

Dr. Dirk Manthey

Verantwortlicher Projektkommunikation

Dr. Dirk Manthey
Tel: +49 (0) 30-5150-3419
Fax: +49 (0) 30-5150-2199
E-Mail: dirk.manthey@50hertz.com

Meldungen

Zweiter Runder Tisch mit NABU Deutschland

Ganze Meldung lesen
Zweiter Runder Tisch mit NABU Deutschland
Zweiter Runder Tisch mit NABU Deutschland
3. Interconnector: Raumordnungsverfahren abgeschlossen

Ganze Meldung lesen
3. Interconnector: Raumordnungsverfahren abgeschlossen
3. Interconnector: Raumordnungsverfahren abgeschlossen
Öffentliche Stadtratssitzung: Baufortschritt der Südwest-Kuppelleitung

Ganze Meldung lesen
Öffentliche Stadtratssitzung: Baufortschritt der Südwest-Kuppelleitung
Öffentliche Stadtratssitzung: Baufortschritt der Südwest-Kuppelleitung
Auslegung: Planfeststellungsbeschluss dritter Abschnitt

Ganze Meldung lesen
Auslegung: Planfeststellungsbeschluss dritter Abschnitt
Auslegung: Planfeststellungsbeschluss dritter Abschnitt
Erneute Auslegung der Unterlagen zur Planfeststellung

Ganze Meldung lesen
Erneute Auslegung der Unterlagen zur Planfeststellung
Erneute Auslegung der Unterlagen zur Planfeststellung
Schleizer bekamen reichlich Gelegenheit für Fragen

Ganze Meldung lesen
Schleizer bekamen reichlich Gelegenheit für Fragen
Schleizer bekamen reichlich Gelegenheit für Fragen
Planfeststellungsunterlagen für östlichen Abschnitt erneut ausgelegt

Ganze Meldung lesen
Planfeststellungsunterlagen für östlichen Abschnitt erneut ausgelegt
Planfeststellungsunterlagen für östlichen Abschnitt erneut ausgelegt

Wie wirksam sind die Vogelschutzmarker?

Wie wirksam sind die Vogelschutzmarker?

Die im Auftrag von 50Hertz von Dr. Beate Kalz und Ralf Knerr durchgeführte Untersuchung der Wirksamkeit der Vogelschutzmarker an der 380-kV-Freileitung wurde als ein wichtiger Beitrag für die wissenschaftliche Diskussion gewürdigt. „Die Untersuchung konnte zeigen, dass die verwendeten Vogelschutzmarker geeignet sind, das Anflugrisiko für fliegende Vögel erheblich zu vermindern.“, so Dr. Beate Kalz.

Die Ergebnisse der Untersuchung wurden in der April-Ausgabe der Fachzeitschrift „Naturschutz und Landesplanung“ veröffentlicht.

Die Studie zu den Vogelschutzmarkern online lesen

Netzentwicklungsplan Strom

Informationen der vier deutschen Netzbetreiber zum Ausbaubedarf der nächsten Jahre.

Videos

Der Netzentwicklungsplan Strom und der Offshore-Netzentwicklungsplan erklärt
Wie das Verfahren funktioniert, welchen Hintergrund es hat und wer noch beteiligt ist, erklärt dieser Film.
Der Netzentwicklungsplan Strom und der Offshore-Netzentwicklungsplan erklärt
Wie das Verfahren funktioniert, welchen Hintergrund es hat und wer noch beteiligt ist, erklärt dieser Film.
Die 380 kV-Diagonale - 50Hertz verbindet Berlin
Der Film informiert über das Leitungsbauprojekt.
Die 380 kV-Diagonale - 50Hertz verbindet Berlin
Der Film informiert über das Leitungsbauprojekt.
Inbetriebnahme 380-kV-Leitung Bärwalde-Schmölln

Der Film stellt die Inbetriebnahme des Erweiterungsneubaus der 380-kV-Freileitung am 24. November 2014 vor.

Inbetriebnahme 380-kV-Leitung Bärwalde-Schmölln

Der Film stellt die Inbetriebnahme des Erweiterungsneubaus der 380-kV-Freileitung am 24. November 2014 vor.

Inbetriebnahme des Umspannwerks Förderstedt

Feierliche Inbetriebnahme des ausgebauten Umspannwerkes Förderstedt mit Staatssekretärin Dr. Tamara Zieschang.

Inbetriebnahme des Umspannwerks Förderstedt

Feierliche Inbetriebnahme des ausgebauten Umspannwerkes Förderstedt mit Staatssekretärin Dr. Tamara Zieschang.