Icon - Instagram

Aktuelles

Hauptgebäude des NVA-Ferienheimes wird abgerissen

18.10.2017

Im Sommer zogen noch einmal Fledermäuse zur Aufzucht des Nachwuchses in das morsche NVA-Heim in Frauenwald ein. In der Folge stoppte die ökologische Baubegleitung von 50Hertz die Abbrucharbeiten am Hauptgebäude. Mit der herbstlichen Witterung kann nun – nach den Nebengebäuden – auch das Hauptgebäude des NVA-Heims in Frauenwalde abgerissen werden. Am 16. Oktober 2017 begannen dazu die Arbeiten am letzten Abschnitt des achtgeschossigen Plattenbaus. Die Abbruchmaterialien werden vor Ort sortiert und später getrennt abgefahren.

Weiterlesen 

Europäisches Vorrangprojekt: Die Südwest-Kuppelleitung

Die Südwest-Kuppelleitung – auch als „Thüringer Strombrücke“ bekannt – ist eine 380-kV-Freileitung. Sie führt vom Umspannwerk Lauchstädt in Sachsen-Anhalt nach Thüringen zum Umspannwerk Vieselbach bei Erfurt und von dort über das Umspannwerk Altenfeld bis zur Thüringischen Landesgrenze. Ziel der Südwest-Kuppelleitung ist das Umspannwerk Redwitz in Bayern. Dieser Abschnitt wurde vom Übertragungsnetzbetreiber TenneT errichtet. Für die ca. 160 Kilometer lange Höchstspannungsleitung investiert 50Hertz etwa 320 Millionen Euro. Sie dient dem überregionalen Stromtransport von Norden nach Süden, von den östlichen zu den südlichen und südwestlichen Bundesländern und innerhalb Europas. Damit ist sie sowohl regional, national und vor allem auch europäisch von großer Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit des Stromnetzes.

Die Südwest-Kuppelleitung gehört zu den wichtigen Verbindungen der Elektrizitätsnetze in Europa als Verbindungsleitung Halle/Saale – Schweinfurt (DE). Entsprechend fand sie als Vorhaben Nr. 4 Aufnahme in das nationale Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG) von 2009, in dem der Deutsche Bundestag insgesamt 24 Ausbauprojekte als vordringlichen Bedarf beim Netzausbau einstufte. Sie ist finanziell gefördert durch das Europäische Energieprogramm zur Konjunkturbelebung und von der Europäischen Union eingestuft als „Projekt von gemeinsamem Interesse“ (PCI: project of common interest). Damit ist das Vorhaben bedeutsam für die weitere Verbesserung der Versorgungssicherheit und den Ausbau der erneuerbaren Energien auf europäischer Ebene.

Hier erhalten Sie weitere Information über PCI-Projekte bei 50Hertz.

Weitere Informationen

Das Projekt und seine Planung im Detail.

Aktuelles

Alle Meldungen zum Projekt.

Ansprechpartner Südwest-Kuppelleitung

Sie haben Fragen zum Projekt?
Schreiben Sie direkt an:
Dr. Dirk Manthey

Öffentlichkeitsbeteiligung

Dr. Dirk Manthey
Tel: +49 30 5150-3419
Fax: +49 30 5150-3112
E-Mail: dirk.manthey@50hertz.com

Service

0800-58952472*

Stellen Sie uns persönlich Ihre Fragen zur Südwest-Kuppelleitung.

*Mo-Fr, 8-20 Uhr, kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz.

EU-Förderung


Die alleinige Verantwortung für diese Veröffentlichung liegt beim Autor. Die Europäische Union haftet nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen.